Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in | Anmelden


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Erwartungshaltung (BVB)

unbekannt, Montag, 01. August 2016, 16:17 (vor 781 Tagen) @

Jetzt mal unabhängig davon, was man von dem Transfer an sich, der Vorgeschichte und der Ablösesumme so hält: Was ist eigentlich eure realistische Erwartung an Mario Götze in den nächsten zehn Monaten?

Kurzfristig ist seine Ausgangsposition nämlich m.E. eher schlecht, was sich natürlich damit beißt, dass er vielen seiner Kritiker nur mit guten Leistungen begegnen kann, wenn überhaupt. Es kommt ja einiges zusammen: Die lange Verletzung aus dem letzten Herbst, keine gute Form in der Rückrunde (was damit vermutlich zusammenhängt), die fehlende mentale Frische/Lockerheit, und dazu kommt noch, dass der Junge entweder wirklich ein paar Kilo Fett oder zumindest ein paar Kilo Muskelmasse zu viel auf dem Körper mit sich herumschleppt, was auch nicht dazu führt, dass er direkt so agil und beweglich auf dem Platz sein kann wie früher. Und natürlich startet er deutlich später als viele Konkurrenten in die Saison.

Also: Was erwartet ihr so?

Ich erwarte ganz offen und ehrlich nicht sehr viel. Götze hat anscheinend körperliche Probleme. Ob die jetzt selbstverschuldet (Fett) oder einer Notwendigkeit (Muskelaufbau zum Stützen) geschuldet sind, kann und will ich gar nicht beurteilen.

Ich bin mir aber sehr sicher, dass Götze selber bei Bayern den Schritt zum Weltstar machen wollte, die Bayern widerum Götze auch gerne als lohnendes Invest verbucht hätten und ihm deshalb Vorgaben gemacht haben, wie er sich in Bezug auf seinen Körper zu verhalten habe. Das hat allerdings nicht zum Erfolg geführt. Warum, weshalb und weswegen weiß ich nicht - ich glaube aber nicht, dass das seitens Götze mutwillig nicht funktioniert hat, weil er bei Bayern nicht scheitern wollte.

Das lässt mich ganz stark an dem "Tuchel kriegt den schon wieder hin" zweifeln und befürchten, dass er seinen Körper nicht so in die Balance kriegt, um sein altes Leistungsniveau zu erreichen. Und ohne wirkliche Topleistungen dürfte er es angesichts der "delikaten" Situation mit seiner Rückkehr und einem mit Sicherheit angeknacksten Selbstbewusstsein richtig schwer für ihn werden.

Die Vorzeichen stehen damit für mich nicht gerade auf Erfolg.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer, 59 Benutzer online (0 angemeldete, 59 Gäste) Forums-Zeit: 22.09.2018, 02:03
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum