schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro (WM Forum)

unbekannt, Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:36 (vor 2416 Tagen) @
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:44

Du musst aber noch bei jedem Verein und jedem Spiel ca. 10 von denen als Problemfanscheuchen aufstellen.

Bei insgesamt 17 Spielen und sagen wir zehn Arbeitsstunden, bei einem Stundenlohn (Leiharbeiter, weil wir eine reiches Land sind und die ja nichts gelert haben) von 4,50 Euro, kommen wir auf:

1700x17x4,5 = 130000
18x3x10x4,5 = 2430
Macht zusammen 132.000 Euro.

Wahrscheinlich kommen noch diverse Abgaben für unsere Leiharbeiter hinzu. Das könnten wir eigentlich Vollzeit anbieten. Einfach entsprechende Anweisung beim Arbeitsamt vom Staat ausgeben lassen und es werden ein paar Leute zu diesem Job gezwungen :). Klar, man könnte sogar das vierfache oder fünffache zahlen. Aber wofür? Wir leben in modernen Zeiten. Wir nehmen einfach ungebildete und die haben nichts verdient. Wir zwingen sie hinein und dem marktwirtschaftlichen Interesse ist gedient. Klasse, lass uns das mal vorschlagen :) und privat anbieten. Aber selbst wenn wir echte Sozialarbeiter nehmen, die müssen wir auch nicht bezahlen, weil die keinen ernsthaften und wichtigen Beruf ausüben. Dann können wir gleich alle wegsperren, wäre auch ökonomischer. Zumindest recht einfach. Wendt stellen wir als unseren Sprecher ein, der hätte dann ja auch wieder eine Beschäftigung und wir könnten von Vollbeschäftigung sprechen. Zu Propagandazwecken nutzen wir ein paar Juristen.

Die Kosten kann dann der DFB decken und sich bei den Vereinen zurückholen.

Also fehlen in unserer Rechnung noch unsere monatlichen Einnahmen von 80.000, das sollte reichen. Macht im Jahr dann nochmal 960000.

Alle Rechte an dieser Idee sind vorbehalten.

In der Rechnung fehlen noch die Abgaben, aber die könnte uns die Merkel eigentlich erlassen und sich somit aktiv für Arbeitsplatzsicherung einsetzen. Sie könnte davon profitieren.

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
612783 Einträge in 7196 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 10.08.2020, 17:15
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum