schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Real Madrid will Gündogan - doch auch BVB möchte verlängern (BVB)

unbekannt, Sonntag, 29. Dezember 2013, 14:08 (vor 2414 Tagen) @

Gehen wir bei den Säulen des Teams (Hummels, Lewa, Reus, Gündogan) von durchschnittlich 4,5 Mio p.a. aus, welche auf durchschnittlich 9 Mio p.a. angehoben werden müssten damit uns die Spieler nicht mehr aus finanziellen Gründen verlassen (je mehr von ihnen gehen, umso mehr gewinnen sportliche Aspekte an Bedeutung - ein Teufelskreis den es m.E. zu unterbinden gilt).
Macht insgesamt 18 Mio p.a.
Um auch die restlichen Gehälter anzupassen, gehe ich von 12 Mio an jährlichen Zusatzkosten aus.
Insgesamt also 30 Mio p.a.

Glaube ich nicht, dass wir 4 Spielern die Gehälter verdoppeln können und der Rest sich mit 12 Mio zusätzlich abspeisen lässt. Da sind dann auch Leistungsträger wie Kuba, Subotic, Piszczek oder Bender dabei. Ob die sich mit 4-5 Mio zufrieden geben, wenn ihr Nebenmann das doppelte verdient?


Unser Ergebnis vor Steuern lag in den letzten beiden Jahren bei 37 und 60 Millionen. Ohne Götze bei 37 und 33 Millionen. Demnach wäre die Gehaltsaufbesserung aus dem operativen Geschäft bezahlbar.

Aber ein Teil des Gewinns ist doch durch das CL Finale zustande gekommen. Das wir nicht einmal mit der Achtelfinale planen können, hat diese Saison gezeigt.

Die restlichen 30 Millionen zu den zuvor veranschlagen 60 kannst du als Sicherheitspuffer oder Transferausgaben betrachten.

Und woher kommen die?

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
612097 Einträge in 7187 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 08.08.2020, 07:52
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum