schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker (BVB)

unbekannt, Montag, 30. Dezember 2013, 18:18 (vor 2420 Tagen) @ Mister Pink

So wie bei Lewandowski, dass er im Sommer hätte ins Ausland gehen sollen oder ansonsten sitzen?


Diese Strategie hätte zumindest mir eher behagt als die letztlich Gewählte.


also man kann ja damit dacor gehen das dass Verhalten der Berater, gerne auch vom Spieler nicht ok war. Die ganze Sache hat gegen Ende seiner Zeit bei uns leider ein Geschmäckle (für mich aber von beiden Seiten- weil so ganz kann man die "Zusagen-Story" nicht von der Hand weisen).

Jetzt stehen wir am Ende der Hinrunde. Er führt Torjäger-Liste und Scorerliste an. Läuferisch ist er das totale Gegenteil eines Stehgeigers. Er wurde von bundesliga.de in die Hinrunden-Elf gewählt. Die Printmedien sind eher des Lobes als des Tadels ihm gegenüber gewesen. Mir ist ausser hier im Forum auch noch keiner über den Weg gelaufen der auch nur im Ansatz etwas an Lewys Hinrunde zu mosern hätte (Chancenverwertung klar- aber das ist ein generelles Problem).

Wenn man dann noch sieht wie hier ein großer Teil aufgrund von Platz 4 durchdreht (sind auch Lewy-Kritiker dabei), frage ich mich ernsthaft für wie wahrscheinlich man einen 4 Platz ohne Lewy und ohne Ersatz für ihn gehalten hätte.
Und was hätte diese Exempel ausdrücken sollen ausser das man jede Woche die Frage beantworten müsste "Warum spielt Lewy nicht". Viele vergessen hier das es eine gigantischen Unterschied gibt zwischen einem Fan und der Vereinsführung. Die Fähigkeit sich in die Vereinsführung hineinzuversetzen scheine viele nicht im Ansatz möglich zu sein. Und stand jetzt habe Watzke und Co alles richtig in dieser Causa gemacht. Selbst die Gehaltserhöhung war völlig ok und wäre in der freien Wirtschaft nicht unüblich gewesen. Denn wenn sie ebenfalls teil der Gespräche/Zusagen war, wäre alles andere als die Einhaltung ein Skandal.

Der Umgang mit Abgänge (Sahin-Götze-Lewandowski-in Zukunft vielleicht Gündogan) ist peinlich und erbärmlich.

SaberRider spreche ich hiermit explizit nicht an. Der hat einfach nur Trennungsängste und mag es nicht wenn man ihn verlässt. :D

Das kann ich voll unterschreiben, vorallendingen die Gehaltserhöhung im Zusammenhang mit der "Zusagen-Story" sehe ich genauso.
Hinzuzufügen ist, daß 1/3 einer Ablösesumme für Lewa an die Steuer gegangen wäre, und das Ersatz, also Stoßstürmer, letzten Sommer extrem teuer waren.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
614648 Einträge in 7214 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.08.2020, 09:31
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum