schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels? (BVB)

unbekannt, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:28 (vor 2414 Tagen) @

Man sollte halt bei Nuri auch nicht unterschlagen, dass das seit 2 Jahren seine erste Saison war, in der er richtig ranmuss und er kaum Pausen bekommen hat. Da waren ein paar richtig starke Spiele dabei (Arsenal und Derby auswärts beispielsweise) und natürlich - insbesondere gegen Ende - einige ziemlich schlechte.

Allerdings fällt ein schwächeres Spiel des Achters auch dann ins Gewicht, wenn sonst gar nichts geht und das war in den Heim-Auftritten gegen Leverkusen und Berlin definitiv der Fall.

Insgesamt ist Gündogan für unser "neues" Spiel sicher der Bessere, aber ein Sahin mit Erholungszeiten ist sicher keiner, der unsere mittelfristigen Ziele gefährdet. Er muss aber noch einen Tick zulegen.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
612756 Einträge in 7196 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 10.08.2020, 16:57
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum