schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Rummenigge ärgert Vermarktung der Nationalmannschaft (WM Forum)

unbekannt, Sonntag, 31. Juli 2016, 15:01 (vor 1223 Tagen) @

Nein. Die Verbände haben nur eine ganz dünne Leine zu den Clubs. Es sind Verbände, deren Regeln sich die Wirtschaftsunternehmen Clubs freiwillig unterwerfen. Sobald sich die Clubs aber einig wären, hätten die Verbände null Argumente und Mittel, um sich gegen die Clubs durchzusetzen.


Um das mal aufzugreifen. Was wäre gewesen wenn die Clubs sich gegen RB gestellt hätten und dem DFB mitgeteilt hätten das man nicht mit RB in einer Liga spielen möchte.

Hätte der DFB bzw. die DFL denen dann die Lizenz verweigern können nachdem man sie vorher erteilt hat?

Theoretisch ja, da DFB und DFL sich -unter Mitarbeit der Vereine- Regeln gegeben haben, die gleich angewandt werden müssen, egal ob der Borussia Dortmund, FC Bayern oder RB Leipzig gemäß der Regeln am Spielbetrieb teilnehmen will. Wenn die beiden Vereine sagen, wir spielen nicht in einer Liga mit RB Leipzig, entsteht einerseits ein gewisser Druck, auf der anderen Seite kann RB Leipzig mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit gegen einen Ausschluss klagen, da dieser ein Wettbewerbs-Mißbrauch wäre, der nicht wirklich gerechtfertigt werden kann.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
507072 Einträge in 6006 Threads, 11926 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 06.12.2019, 06:06
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum