schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Rummenigge ärgert Vermarktung der Nationalmannschaft (WM Forum)

unbekannt, Sonntag, 31. Juli 2016, 21:33 (vor 1223 Tagen) @

Das halte ich für großen Quatsch. Wie genau soll sich ein deutscher Arbeitsvertrag auf FIFA-Irgendwas beziehen können? Da wird ein sehr allgemeiner Passus drin stehen über allgemeine Regularien, die aber natürlich jederzeit durch den Arbeitgeber angepasst werden können.

Durch Verweis auf Richtlinie, Lizenzbedingung, etc., ganz einfach.

Der Spieler schließt mit der DFL eine Vereinbarung damit er 1. und 2. Bundesliga spielen darf. In der Vereinbarung steht, dass er die DFL-Satzungen und Ordnungen befolgen wird. Die DFL hat eine Lizenzspieler-Ordnung, welche die Teilnahme an Verbandspielen regelt. Und schon hat sich der Spieler vertraglich verpflichtet an einem Länderspiel teilzunehmen, zu dem er eingeladen wird. Um es doppelt abzusichern steht im Arbeitsvertrag auch noch mal, dass er die DFL-Satzungen einhalten wird.

Tata

Eintrag gesperrt
 

Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
507235 Einträge in 6009 Threads, 11926 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 07.12.2019, 02:51
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum