schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

EM - Tag 6 - Feindschaften, die nichts bedeuten (Sonstiges)

steph, Donnerstag, 14. Juni 2012, 10:31 (vor 2984 Tagen) @ Chriz81

EM Tag 6
Laden Eberswalder Straße, Waldis EM-Club
Portugal - Dänemark, Deutschland - Niederlande

Gegen 14.30 Uhr jagen die in die Kulturbrauerei strömenden Massen die ersten Böller in die Luft. Bereits den ganzen Tag über laufen vor dem Fenster Menschen in Trikots und Bemalung vorbei. Wenige kommen rein. "Schon auf dem Weg zur Fanmeile?", frage ich die Abiturientin im grünen Ausweichtrikot. "Nein! Ich supporte schon den ganzen Tag", erwidert sie und geht, natürlich ohne etwas zu kaufen, zurück auf die Straße. Dort, wo der Support noch gewürdigt wird.

Deutschland gegen die Niederlande. Das große Duell! Die großen Rivalen. Mir geht das nicht nahe. Es gibt Borussia, und es gibt Fußball. Das sind zwei grundverschiedene Sachen. Andere sehen das anders, wollen nach Weißensee. Die Kulturbrauerei "nerve nur noch", sagen sie. Ich stimme ihnen zu, beobachte die Ecke Danziger / Schönhauser jedoch mit Leidenschaft. Dort stehen sie, trinken Bier, freuen sich auf das Spiel. Den Tag über gibt es im Laden kaum Kunden, doch als ich um 18 Uhr den Stream anwerfe, kommen die vom Fußball Genervten. Sie finden auch hier keine Ruhe. "Wie steht es denn bei Deutschland", wagt sich eine Kundin hervor. "2-2, ist aber Portugal gegen Dänemark", grummel ich zurück. Es wären meine ersten Punkte im Tippspiel. Natürlich treffen die Portugiesen noch. Weiterhin 0 Punkte. Irgendwer jagt einen Böller in die Luft, Ronald McHitler grüßt mit dem linken Arm. Feierabend. Auf in Waldis EM-Club.

Versteckt in einem Berliner Altbau im Norden des Prenzlauer Bergs gibt es Schnitten, Flips und Bier. Deutschland-Fahnen, Deutschland-Fähnchen, Deutschland-Kracher. Deutschland. Im Fenster gegenüber hängt ein unfassbar hässliches Bild, ein Lavapanorama auf 1,5m x 1m. Immer wieder wandert mein Blick auf dieses Bild. Ich stehe auf dem Balkon. Als das 2-0 fällt, jubelt die Straße bereits, ein paar Raketen fliegen in die Dämmerung. "Praktisch", sagt einer noch kurz vorher "wenn die jubeln, schaue ich einfach zum Fernseher". So machen wir das dann auch. Sehen noch den nächsten Schweinsteiger-Pass, den nächsten Gomez-Treffer. Löw hat wieder alles richtig gemacht. Aber das ist immer noch Fußball, nicht Borussia. EM schauen, jeden Tag, jedes Spiel. Nicht mit dem Herzen dabei. Pausenfüller. Feindschaften, die mir nichts bedeuten. Aber immerhin spielt Hummels mit. Noch ist Deutschland nicht im Viertelfinale. Noch spielt Deutschland nicht gegen Kroatien. Hummels spart sich den Sammer für später auf, trifft nicht. Das Spiel endet 2-1. Die obligatorischen Böller und Raketen werden gezündet. Sicher gibt es wieder einen Autokorso, die Nebenstraßen aber bleiben überraschend ruhig.

"Deutschland, Deutschland", schreie ich vom Balkon. "Jetzt hör doch mal auf!", wird mir bedeutet. Unten läuft ein Liebespaar in Nationalfarben. Oben stehen die Abgeklärten. Auf dem Rückweg in den Norden der Stadt resigniere ich. Das Hinterlicht am Fahrrad funktioniert nicht mehr. Beschließe, das Rad am nächsten Tag stehen zu lassen. Italien gegen Kroatien. Im alten Westen. Wie ich mich freue.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
614772 Einträge in 7214 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 15.08.2020, 13:33
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum