schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

60 starke Minuten - geht das Spiel 2:2 aus, gerät Löw in Erklärungsnot (Sonstiges)

Franke, Donnerstag, 14. Juni 2012, 11:05 (vor 2981 Tagen) @ HH-Tim

Dass man dann aber ab der 60 Minute stark abfiel, und Holland so nochmal die Möglichkeit bekommt dieses Spiel doch ncoh zum Unendschieden zu drehen, muss sich Löw auf seine Fahne schreiben. Das Wechselverhalten ist mir (und anscheinend auch vielen anderen hier) unerklärlich. Aber solange es gut geht bleibt der große Aufschrei aus. Endet das Spiel gestern noch 2:2, darf Löw sich - zurecht - einiges anhören.

Nicht ganz korrekt, in der 60. oder 61. Minute habe ich noch gestaunt, wie sich Deutschland durch die gegnerische Hälfte kombiniert. Einmal, vor der 60. Minute, war kein Loch an der Strafraumgrenze, einmal, nach der 60. Minute, wurde obendrüber gespielt, aber leider zu weit, der Torhüter hatte den Ball.

War so frech, mir zu denken, wenn man 4:0 gewänne, wäre zur Not ein 0:2 gegen die Dänen drin.

Eintrag gesperrt
 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
613574 Einträge in 7204 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 12.08.2020, 20:10
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum