schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Allgemeine Newsschlagzeilen vom 29.12.2013 (WM Forum)

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 06:09 (vor 2464 Tagen)

Aktuelle Fußballnews, die den BVB nicht betreffen, bitte in diesen Thread posten.

Tags:
News, Neuigkeiten, Newsthread

Eintrag gesperrt
 

Diskussionen nach Anelkas "umgekehrten Hitlergruß"

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:22 (vor 2464 Tagen) @

Eintrag gesperrt
 

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 11:54 (vor 2464 Tagen) @
bearbeitet von , Sonntag, 29. Dezember 2013, 11:59

Quelle: dpa
Ziemlich tendenziell, wenn man bedenkt das die Polizei generell zur Sicherung von Wegen und Bahnhöfen da ist. Die stehen nicht nur wegen der 1700 da. Übrigens war nicht mal von 15000 Gewalttätern die Rede in der bekloppten Debatte um 12:12. damit macht sich die Polizei doch total lächerlich in einem Jahr so viele und nun nur noch 1700.

Eintrag gesperrt
 

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:30 (vor 2464 Tagen) @

Interessante Statistik der Bundespolizei, die der Spiegel wohl "zufällig" in die Hand bekommen hat. Der interne Lagebericht der Bundespolizei widerspricht damit dem von der Polizei offiziell veröffentlichten ZIS Jahresbericht für den gleichen Zeitraum in einem interessanten Punkt.

Der ZIS Jahresbericht spricht nicht von 1700 Risiko-Fans, sondern von 1540. Nimmt man die geschätzten (!) Zahlen der Polizei zu 2. und 3. Liga noch dazu, ist man dann sogar bei 3514 Risiko-Fans. Da im Spiegel-Artikel dahingehend auch von Dresden und Rostock gesprochen wird, muss man wohl eher die Zahlen der Bundespolizei von 1540 und aus dem ZIS Jahresbericht von 3514 vergleichen. Dass die einen Zahlen mehr als doppelt so hoch wie die anderen sind, liegt wohl daran, dass man bei der Polizei schätzen darf wie man lustig ist :-)

Übrigens war nicht mal von 15000 Gewalttätern die Rede in der bekloppten Debatte um 12:12. damit macht sich die Polizei doch total lächerlich in einem Jahr so viele und nun nur noch 1700.

Naja, kommt auf die Betrachtung an. Der ZIS Jahresbericht spricht von etwa 13.450 Personen mit gewaltbereitem Potenzial. Die Zahlen sind natürlich auch geschätzt. Aber es ist klar, dass bei einer Debatte wie 12:12 jede Seite die für sich interessanten Details herauspickt. Und dann nimmt man halt nicht die paar Risiko-Fans, sondern die mit gewaltbereitem Potenzial.

Der Zuwachs der Dienststunden bei der Bundespolizei ist dafür schon seit Monaten bekannt. Während die Dienststunden in der 1. und 2. Liga um über 13% zurückgegangen sind, ist der Gesamtzuwachs von 11% auf den Anstieg der Dienststunden im Zusammenhang mit 3. Liga-Spielen zu erklären. Dort stiegen die Einsatzzeiten der Bundespolizei von 68.284 Stunden im Jahr 2011/12 auf 173.105 im Jahr 2012/13.

Und auch sonst hätte man die Zahlen zu Verletzten, Anzeigen etc schon aus dem ZIS Jahresbericht entnehmen können. Für mich stellt sich eher die Frage, warum der Spiegel das jetzt als neue Story bringt. Im Grunde ist alles schon bekannt. Bis auf vielleicht die Tatsache, dass man polizeiintern weitaus vorsichtiger schätzt, als man es hinterher veröffentlicht :-)

Eintrag gesperrt
 

Dachte nicht das die Saison so wenig kostet

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:35 (vor 2464 Tagen) @

Wenn man hier mal die Kosten für nur einen Einsatz sieht

Oder ein Jahr später

Mal abgesehen vom Bahnhof in Stuttgart oder dem Flughafen in Berlin und und und

Die wahre Katastrophe gibt es hier zum Nachschlagen.

Man man man, wie billig doch die Fussballeinsätze sind.

Eintrag gesperrt
 

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:28 (vor 2464 Tagen) @

Wenn man diese Überschrift ernst nehmen würde, muss die Polizei ja einen furchtbar schlechten Job machen. Für knapp 25.000€ pro Jahr sollte man doch jedem dieser potentiellen Gewalttäter an Spieltagen einen persönlichen Polizeibegleiter zur Seite stellen können. Dann könnte der große Rest der Fans unbehelligt von Polizeischikane wie ein normaler Bürger zum Fußball fahren.

Eintrag gesperrt
 

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:36 (vor 2464 Tagen) @
bearbeitet von , Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:44

Du musst aber noch bei jedem Verein und jedem Spiel ca. 10 von denen als Problemfanscheuchen aufstellen.

Bei insgesamt 17 Spielen und sagen wir zehn Arbeitsstunden, bei einem Stundenlohn (Leiharbeiter, weil wir eine reiches Land sind und die ja nichts gelert haben) von 4,50 Euro, kommen wir auf:

1700x17x4,5 = 130000
18x3x10x4,5 = 2430
Macht zusammen 132.000 Euro.

Wahrscheinlich kommen noch diverse Abgaben für unsere Leiharbeiter hinzu. Das könnten wir eigentlich Vollzeit anbieten. Einfach entsprechende Anweisung beim Arbeitsamt vom Staat ausgeben lassen und es werden ein paar Leute zu diesem Job gezwungen :). Klar, man könnte sogar das vierfache oder fünffache zahlen. Aber wofür? Wir leben in modernen Zeiten. Wir nehmen einfach ungebildete und die haben nichts verdient. Wir zwingen sie hinein und dem marktwirtschaftlichen Interesse ist gedient. Klasse, lass uns das mal vorschlagen :) und privat anbieten. Aber selbst wenn wir echte Sozialarbeiter nehmen, die müssen wir auch nicht bezahlen, weil die keinen ernsthaften und wichtigen Beruf ausüben. Dann können wir gleich alle wegsperren, wäre auch ökonomischer. Zumindest recht einfach. Wendt stellen wir als unseren Sprecher ein, der hätte dann ja auch wieder eine Beschäftigung und wir könnten von Vollbeschäftigung sprechen. Zu Propagandazwecken nutzen wir ein paar Juristen.

Die Kosten kann dann der DFB decken und sich bei den Vereinen zurückholen.

Also fehlen in unserer Rechnung noch unsere monatlichen Einnahmen von 80.000, das sollte reichen. Macht im Jahr dann nochmal 960000.

Alle Rechte an dieser Idee sind vorbehalten.

In der Rechnung fehlen noch die Abgaben, aber die könnte uns die Merkel eigentlich erlassen und sich somit aktiv für Arbeitsplatzsicherung einsetzen. Sie könnte davon profitieren.

Eintrag gesperrt
 

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:04 (vor 2464 Tagen) @

Ziemlich tendenziell,

Nichts für ungut, aber das Wort das du meinst ist wohl "tendenziös": http://www.duden.de/rechtschreibung/tendenzioes

Eintrag gesperrt
 

Bericht: 1700 Risiko-Fans - Kosten: 38 Millionen Euro

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:21 (vor 2464 Tagen) @

Ok

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
1624157 Einträge in 71672 Threads, 10 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.09.2020, 20:01
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum