schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall (Sonstiges)

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:37 (vor 2464 Tagen)

Mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma.....
Alles Gute Micha!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 22:00 (vor 2462 Tagen) @

Halt durch Schumi!!!!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 15:07 (vor 2462 Tagen) @

Immerhin mal etwas positives, der Hirndruck konnte durch die zweite OP verringert werden.
Allerdings kann man nach wie vor keine Entwarnung geben, also weiterhin hoffen, dass es positiv weitergeht.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:16 (vor 2462 Tagen) @

Wenn ich die aktuelle PK richtig verstehe und deute, kann man die berechtigte Hoffnung haben, dass Michael Schumacher überlebt.

Spätfolgen können derzeit nicht beurteilt werden.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

jonam ⌂, Berlin, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:15 (vor 2462 Tagen) @

Zumindest hat sich die Lage etwas stabilisiert.

Manoj

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:49 (vor 2463 Tagen) @

Michael, komm bald wieder auf die Beine. So ein Schicksalsschlag kurz nach Weihnachten.....

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:46 (vor 2462 Tagen) @

So ein Schicksalsschlag kurz nach Weihnachten.....

gibts für sowas nen richtig(er)en Zeitpunkt?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:25 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 18:43 (vor 2462 Tagen) @

Der erste vernünftige Beitrag, den ich hier lese, danke.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:06 (vor 2462 Tagen) @
bearbeitet von , Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:10

Ich finde es auch sehr schlimm, was da mit Schumi passiert gerade. Gute Besserung auf jeden Fall, ich hoffe er kommt einigermaßen heil wieder aus der Nummer raus.

Nur finde ich es auf der anderen Seite wieder lustig, dass in einem RIP Thread über Paul Walker alle rumhaten und fast keiner ebenfalls RIP schreibt. Sobald das hier einer tut, geht ihr alle auf ihn drauf wie die Tiere. Muss ich das verstehen? Ist Schumi ein besserer Mensch? Er war erfolgreicher, ja ... aber ist das ein Grund????

P.S.: Ich möchte hier auch keine lange Diskussion wieder anzetteln, dafür ist der Thread nicht geeignet.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:19 (vor 2463 Tagen) @

Ich kenn dich nicht, aber für diesen Beitrag hasse ich dich. Darf ich das hier schreiben?! Keine Ahnung, aber für den Helden meines Lebens riskiere ich jede Karte dieser Welt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 08:36 (vor 2462 Tagen) @

Ich kenn dich nicht, aber für diesen Beitrag hasse ich dich. Darf ich das hier schreiben?! Keine Ahnung, aber für den Helden meines Lebens riskiere ich jede Karte dieser Welt.

Genau das gleiche habe ich auch gedacht! Held, Idol oder Vorbild. Nennt es wie ihr wollt, dieser Mensch hat einen ganz besonderen Platz in meinem Leben. Ich bin für ihn in der Nacht aufgestanden, habe gefeiert wenn er gesiegt hat und habe gelitten bei Ausfällen oder Niederlagen. Das sind Jahre in meinem Leben die ich nicht missen möchte. Diese Gefühle kann nur noch der BVB in mir wecken. Kein Vettel, kein Alonso und auch kein Rosberg wird das einnehmen können was Michael für mich bedeutet!
Ich arbeite in einer Reha und habe mit den Folgen seiner Problematik fast täglich ztun und was da auf ihn zukommt bedeutet nichts gutes. Es gibt Fakten die mich sehr traurig stimmen!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

aberratio ictus, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:02 (vor 2462 Tagen) @

Nicht böse gemeint, aber befremdlich, jemanden den man nur aus dem TV kennt, so zu vergöttern.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:41 (vor 2462 Tagen) @ aberratio ictus

Nicht böse gemeint, aber befremdlich, jemanden den man nur aus dem TV kennt, so zu vergöttern.


Was ist daran befremdlich? Dann sind wir hier auch alle falsch. Wir haben doch nichts anderes mit der Borussia? Die meisten kennen auch hier die Verantwortliche, Spieler usw. nur aus dem TV und vergöttern den Verein.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 12:21 (vor 2462 Tagen) @

Die meisten kennen auch hier die Verantwortliche, Spieler usw. nur aus dem TV und vergöttern den Verein.

Das sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe. In erster Linie liebt man den Verein und nicht die handelnden Personen, die man nur aus dem TV kennt. Man schätzt sie vielleicht, aber man liebt den Verein immer noch, wenn das Personal ein ganz anderes ist. Ich akzeptiere zwar, dass Schumachers Schicksal vielen Menschen nahe geht, wirklich nachvollziehen kann ich das Ausmaß der Bestürzung aber nicht.

Trotz allem natürlich Gute Besserung.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 15:11 (vor 2462 Tagen) @

Die meisten kennen auch hier die Verantwortliche, Spieler usw. nur aus dem TV und vergöttern den Verein.


Das sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe. In erster Linie liebt man den Verein und nicht die handelnden Personen, die man nur aus dem TV kennt. Man schätzt sie vielleicht, aber man liebt den Verein immer noch, wenn das Personal ein ganz anderes ist. Ich akzeptiere zwar, dass Schumachers Schicksal vielen Menschen nahe geht, wirklich nachvollziehen kann ich das Ausmaß der Bestürzung aber nicht.

Wie hier schon geschrieben:
Ersetze Schumacher durch Klopp und dann guck mal was hier und überall anders los ist.

Und ich kann ebenfalls sagen, dass ich bei seinen Rennen für Ferrari damals ebenso gelitten und gejubelt habe, wie es sonst nur der BVB bei mir hervorruft.
Und ich find daran auch nichts verwerflich.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 16:13 (vor 2462 Tagen) @

Wie hier schon geschrieben:
Ersetze Schumacher durch Klopp und dann guck mal was hier und überall anders los ist.

Aber auch da könnte ich Leute verstehen, denen der mediale Zirkus dann zu viel wird.

Und ich kann ebenfalls sagen, dass ich bei seinen Rennen für Ferrari damals ebenso gelitten und gejubelt habe, wie es sonst nur der BVB bei mir hervorruft.
Und ich find daran auch nichts verwerflich.

Ich habe auch immer zusammen mit meinem Vater Formel 1 geschaut, aber trotzdem geht es mir nicht so wirklich nah. Genauso wenig wie es mir bei Martin Schmitt nahe gehen würde, nur weil ich früher mal gern Skispringen geschaut habe. Das heißt natürlich nicht, dass ich keinen Respekt vor solchen Leuten habe, den habe ich sehr wohl und ich hoffe, dass Schumacher es packt, aber gleichzeitig sterben in Wolgograd Menschen bei Anschlägen und da nimmt kaum jemand Anteil dran. Aber gut, ich will keine Menschenleben gegeneinander aufwiegen, das wäre pietätlos.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:53 (vor 2463 Tagen) @

Glückwunsch zu diesem sachlichen Beitrag.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:20 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

Das ist schlimm für die Angehörigen. Es interessiert aber in Deutschland keine Sau. Zurecht. Denn der Arbeitskollege war nun mal nicht der erfolgreichste Sportler in einem welteeit populärem Sport.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.

Wie mir so Typen wie Du auf den Sack gehen. Im Leben nix geschisssen kriegen aber immer rumpesten.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:39 (vor 2462 Tagen) @
bearbeitet von , Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:43

Gelöscht.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

captainfuture, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:38 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.


Das ist schlimm für die Angehörigen. Es interessiert aber in Deutschland keine Sau. Zurecht. Denn der Arbeitskollege war nun mal nicht der erfolgreichste Sportler in einem welteeit populärem Sport.

R.I.P

Tolle Menschenwertung die du da vornimmst.

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.


Wie mir so Typen wie Du auf den Sack gehen. Im Leben nix geschisssen kriegen aber immer rumpesten.

Siehe oben.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:55 (vor 2463 Tagen) @ captainfuture

5> > > Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.


Das ist schlimm für die Angehörigen. Es interessiert aber in Deutschland keine Sau. Zurecht. Denn der Arbeitskollege war nun mal nicht der erfolgreichste Sportler in einem welteeit populärem Sport.

R.I.P

Tolle Menschenwertung die du da vornimmst.

Dass Du jetzt noch um die Ecke kommst war klar.

Aber ich schreibe es für Dich ganz langsam:

Alle sind gleich viel Wert. Aber für die einen interessiert sich eben nur der engste Kreis. Für einen der erfolgreichsten Sportler der Welt sehr viele.

Wer den Unterschied nicht schnallt....

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.


Wie mir so Typen wie Du auf den Sack gehen. Im Leben nix geschisssen kriegen aber immer rumpesten.


Siehe oben.

Eintrag gesperrt
 

Finde ich komisch

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:18 (vor 2463 Tagen) @

Der Michael aus Kerpen ist mir ähnlich wichtig wie der Frank aus Ennigerloh oder Oelde.

Man kann das ja verfolgen, man darf auch sein sportliches Idol betrauern, aber wirklich wichtig ist das nicht, oder?

Trotzdem, gute Besserung.

Eintrag gesperrt
 

Finde ich komisch

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:21 (vor 2463 Tagen) @

Der Michael aus Kerpen ist mir ähnlich wichtig wie der Frank aus Ennigerloh oder Oelde.

Man kann das ja verfolgen, man darf auch sein sportliches Idol betrauern, aber wirklich wichtig ist das nicht, oder?

Ersetze Schumacher durch Klopp


Trotzdem, gute Besserung.

Eintrag gesperrt
 

Wenn ich ihn persönlich kennen würde....

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:33 (vor 2463 Tagen) @
bearbeitet von , Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:36

...wäre ich heute nach Grenoble gefahren - und wäre auch in die Klinik gekommen. Wie in jedes Stadion der Welt.

Darum geht es ja offenbar nicht.

Eintrag gesperrt
 

Finde ich komisch

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:21 (vor 2463 Tagen) @

Trotzdem, gute Besserung

Dass das manch einem nicht über die Lippen kommt, das ist wohl das wirkliche Problem.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:38 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.

Der Arbeitskollege deines Vaters möge in Frieden Ruhen.

Aber was soll der Rest deines Dünnpfiff-Posts? Schumacher ist nunmal für verdammt viele ein Idol und ein Vorbild. Ich z.B. bin mit ihm als Formel 1 Fahrer gross geworden und habe mit ihm mitgefiebert bis zum geht nicht mehr.

Natürlich ist jeder Unfall eines Menschen schlimm, aber es ist doch völlig normal dass über einen Unfall von Schumacher mehr berichtet wird als von einem Unfall von Herrn XYZ.

Ich hab das schonmal in einem ähnlichen Thread vor kurzem geschrieben: wenn es einen nicht interessiert, einfach still sein und nicht irgendeinen respektlosen Murks hier hin knallen weil man gerade nix zu tun hat.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:06 (vor 2463 Tagen) @
bearbeitet von , Montag, 30. Dezember 2013, 22:11

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.


Der Arbeitskollege deines Vaters möge in Frieden Ruhen.

Aber was soll der Rest deines Dünnpfiff-Posts? Schumacher ist nunmal für verdammt viele ein Idol und ein Vorbild. Ich z.B. bin mit ihm als Formel 1 Fahrer gross geworden und habe mit ihm mitgefiebert bis zum geht nicht mehr.

Natürlich ist jeder Unfall eines Menschen schlimm, aber es ist doch völlig normal dass über einen Unfall von Schumacher mehr berichtet wird als von einem Unfall von Herrn XYZ.

Ich hab das schonmal in einem ähnlichen Thread vor kurzem geschrieben: wenn es einen nicht interessiert, einfach still sein und nicht irgendeinen respektlosen Murks hier hin knallen weil man gerade nix zu tun hat.

Ich möchte gerne noch 20 x hören das der Schumacher in Grenoble in der Klinik liegt und alle 5 Minuten über seinen Zustand informiert werden. Habe heute erst 3637828 Infos bekommen und kann sonst nicht schlafen.

Das es mich nicht interessiert habe ich nicht gesagt, aber wie immer wird übertrieben. Kann man das ganze nicht einfach mal zur Kenntnis nehmen, sich darüber austauschen und dann erstmal gut sein lassen ?!

edith: Und geschockt oder bestürzt wie die gute Frau Merkel oder das bundesweite Dummvolk bin ich auch nicht, bestürzt wäre ich wenn das einem mir Angehörigen passieren würde.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:53 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.


Der Arbeitskollege deines Vaters möge in Frieden Ruhen.

Aber was soll der Rest deines Dünnpfiff-Posts? Schumacher ist nunmal für verdammt viele ein Idol und ein Vorbild. Ich z.B. bin mit ihm als Formel 1 Fahrer gross geworden und habe mit ihm mitgefiebert bis zum geht nicht mehr.

Natürlich ist jeder Unfall eines Menschen schlimm, aber es ist doch völlig normal dass über einen Unfall von Schumacher mehr berichtet wird als von einem Unfall von Herrn XYZ.

Ich hab das schonmal in einem ähnlichen Thread vor kurzem geschrieben: wenn es einen nicht interessiert, einfach still sein und nicht irgendeinen respektlosen Murks hier hin knallen weil man gerade nix zu tun hat.


Ich möchte gerne noch 20 x hören das der Schumacher in Grenoble in der Klinik liegt und alle 5 Minuten über seinen Zustand informiert werden. Habe heute erst 3637828 Infos bekommen und kann sonst nicht schlafen.

Das es mich nicht interessiert habe ich nicht gesagt, aber wie immer wird übertrieben. Kann man das ganze nicht einfach mal zur Kenntnis nehmen, sich darüber austauschen und dann erstmal gut sein lassen ?!

edith: Und geschockt oder bestürzt wie die gute Frau Merkel oder das bundesweite Dummvolk bin ich auch nicht, bestürzt wäre ich wenn das einem mir Angehörigen passieren würde.


Dann glotz nicht den ganzen Tag in die Röhre. Ich komme gerade von nem schönen Abend mit meinen Freunden zurück, von denen keiner so wirklich motorsportaffin ist und es war nicht eine Sekunde Thema. Obwohl es mich sogar ein wenig interessiert.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:13 (vor 2463 Tagen) @

Ich möchte gerne noch 20 x hören das der Schumacher in Grenoble in der Klinik liegt und alle 5 Minuten über seinen Zustand informiert werden. Habe heute erst 3637828 Infos bekommen und kann sonst nicht schlafen.

Komisch, ich habe es gestern hier im Forum gelesen und dann heute nach der PK ein Update auf Sky Sport News HD gesehen. Ansonsten habe ich nichts neues oder alt aufgewärmtes gehört/gelesen. Vielleicht schaust du zuviel Fernsehen oder halt die falschen Sender?

edith: Und geschockt oder bestürzt wie die gute Frau Merkel oder das bundesweite Dummvolk bin ich auch nicht, bestürzt wäre ich wenn das einem mir Angehörigen passieren würde.

Nur weil man bestürzt ist wenn ein ehemals sehr erfolgreicher Sportler einen schweren Unfall hatte gehört man also zum "Dummvolk"?

Bei einer solchen Aussage wäre ich vorsichtig damit andere als dumm zu bezeichnen.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:07 (vor 2463 Tagen) @

Komisch, ich habe es gestern hier im Forum gelesen und dann heute nach der PK ein Update auf Sky Sport News HD gesehen. Ansonsten habe ich nichts neues oder alt aufgewärmtes gehört/gelesen. Vielleicht schaust du zuviel Fernsehen oder halt die falschen Sender?

Ich selber besitze keinen Fernseher und auf den wenigen Newsseiten, auf denen ich mich im Netz herumtreibe, wurde auch kaum darüber berichtet. Auch auf Facebook wurde ich, dank ausgewählter Freundesliste, kaum damit genervt.
Aber als ich heute in der Innenstadt war, wurde ich regelrecht damit bombardiert, obwohl es seit gestern überhaupt keine Neuigkeit gibt, die großartig verkündet hätte werden können. Besonders pervers fand ich den Newsticker von N24 in der Imbissbude, der zu 50% aus Mitleidsbekundungen irgendwelcher Persönen des öffentlichen Lebens und zu 100% aus Schumi-Mitteilungen bestand (welch Ironie, das ganze noch als Newsticker zu verkaufen). Es scheint aber echt Menschen zu geben, die die Info, dass Hans Sarpei sein Mitgefühl ausdrückt, interessant finden.
Das eigentlich perverse dabei ist, dass es vermutlich schon im neuen Jahr keine Sau mehr interessieren wird, wenn nicht noch der Exodus eintreffen sollte. Und selbst dann wird drei Tage später wieder keiner mehr drüber reden.
Alles wird zur Katastrophe des Jahres hochstilisiert, aber wer redet denn heute noch von Kony, Haiti oder Robert Enke? Diese Beispiele liegen jetzt schon einige Zeit zurück, aber es ist überall das gleiche Muster: Man ist unglaublich schockiert, durch eine permanente Thematisierung in den Medien bekommt man das Gefühl, es würde sich dabei um etwas ganz besonderes handeln, aber spätestens eine Woche später, wird die nächste Kuh ausgemolken.
Ich verstehe absolut, dass man sich darüber aufregt. Natürlich kann man das auch einfach so hinnehmen als unseren "Zeitgeist". Man kann sich darüber aber auch öffentlich beschweren*.
Richtig traurig macht mich da nur die Tatsache, dass es so viele Dinge gibt, die in unserer Welt schief laufen, zum Teil auch uns direkt betreffen, die aber niemanden interessieren.

* auch wenn der Thread hier sicherlich nicht der beste Ort ist

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:44 (vor 2462 Tagen) @

bravo. alles gesagt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:05 (vor 2462 Tagen) @

Ich selber war nie ein großer Schumacher Fan, muss aber sagen, dass mir die Meldung von Sonntag aus persönlichen Gründen für einige Minuten den Boden unter den Füßenweg zog.
Mit Schumacher veverbinde ich einfach meinen Vater, der glühender Fan war und mit dem ich mir früher immer Formel1 angeschaut habe. Diese Meldung am Sonntag fiel dann ausgerechnet auf seinen Todestag. Das gibt einem schon einen Tritt irgendwie...
So weit zu mir.

Ich wollte dir noch teilweise zu stimmen.
Ich fand die extreme mediale Präsenz gestern sehr schlimm. Selbst bei den Heute Nachrichten kam das Thema Schumacher noch vor den Anschlägen in Russland.
Da stimmen in meinen Augen einfach die Verhältnisse nicht.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:30 (vor 2462 Tagen) @

Ich kann dich da sehr gut verstehen und hoffe, dass du inzwischen so gestärkt bist solche Meldungen nicht lange mit dir rum zu tragen. Mein Vater erlag ähnlichen Umständen, ohne Skier an den Füßen zu haben.

Ich finde die ganze Sache aus weiteren Gründen befremdlich. Ich lag auch vor einem Jahr 4 Tage auf der Intensiv und empfand es als echt schwierig, dass seitens der Krankenschwester Informationen nach draußen gelangten und in meinem Freundes und Bekanntenkreis wüst spekuliert wurde. Dabei bin ich maximal eine Person mit lokalem öffentlichen Interesse. Hier wird allerdings inzwischen so unglaublich viel über den Menschen Schumacher und seinen Zustand Informiert, dass es eigentlich nicht mehr mit der Öffentlichkeit der Person erklärt werden kann. So genau sollte das kein Externer wissen.

Auf der anderen Seite freue ich mich natürlich über jede positive Nachricht, da ich ihn mehrmals persönlich getroffen habe und so einen besonderen Bezug empfinde.

So bin ich irgendwie keinen Deut besser, da ich die Informationen ja auch boykottieren könnte, aber ich schaue es irgendwie trotzdem.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 02:26 (vor 2463 Tagen) @

Komisch, ich habe es gestern hier im Forum gelesen und dann heute nach der PK ein Update auf Sky Sport News HD gesehen. Ansonsten habe ich nichts neues oder alt aufgewärmtes gehört/gelesen. Vielleicht schaust du zuviel Fernsehen oder halt die falschen Sender?


Ich selber besitze keinen Fernseher und auf den wenigen Newsseiten, auf denen ich mich im Netz herumtreibe, wurde auch kaum darüber berichtet. Auch auf Facebook wurde ich, dank ausgewählter Freundesliste, kaum damit genervt.
Aber als ich heute in der Innenstadt war, wurde ich regelrecht damit bombardiert, obwohl es seit gestern überhaupt keine Neuigkeit gibt, die großartig verkündet hätte werden können. Besonders pervers fand ich den Newsticker von N24 in der Imbissbude, der zu 50% aus Mitleidsbekundungen irgendwelcher Persönen des öffentlichen Lebens und zu 100% aus Schumi-Mitteilungen bestand (welch Ironie, das ganze noch als Newsticker zu verkaufen). Es scheint aber echt Menschen zu geben, die die Info, dass Hans Sarpei sein Mitgefühl ausdrückt, interessant finden.
Das eigentlich perverse dabei ist, dass es vermutlich schon im neuen Jahr keine Sau mehr interessieren wird, wenn nicht noch der Exodus eintreffen sollte. Und selbst dann wird drei Tage später wieder keiner mehr drüber reden.
Alles wird zur Katastrophe des Jahres hochstilisiert, aber wer redet denn heute noch von Kony, Haiti oder Robert Enke? Diese Beispiele liegen jetzt schon einige Zeit zurück, aber es ist überall das gleiche Muster: Man ist unglaublich schockiert, durch eine permanente Thematisierung in den Medien bekommt man das Gefühl, es würde sich dabei um etwas ganz besonderes handeln, aber spätestens eine Woche später, wird die nächste Kuh ausgemolken.
Ich verstehe absolut, dass man sich darüber aufregt. Natürlich kann man das auch einfach so hinnehmen als unseren "Zeitgeist". Man kann sich darüber aber auch öffentlich beschweren*.
Richtig traurig macht mich da nur die Tatsache, dass es so viele Dinge gibt, die in unserer Welt schief laufen, zum Teil auch uns direkt betreffen, die aber niemanden interessieren.

* auch wenn der Thread hier sicherlich nicht der beste Ort ist

Ich finde deinen Text bzw. deine Kritik an den Medien absolut nachvollziehbar. Nur finde ich auch das der Ton ein Stück weit die Musik macht und den Ton von jamjam in diesem Thread finde ich einfach absolut abartig.

Und meine Antwort oben war übrigens ernst gemeint, ich hatte heute tatsächlich, bis auf mein gennantes Beispiel, keinerlei Berührungen mit dem Thema Michael Schuhmacher. Aber vielleicht liegt es daran das ich in Castrop wohne, mein bevorzugter Imbiss hat keinen Newsticker von N24, TV schaue ich relativ wenig und einen Facebook-Account habe ich nicht.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:45 (vor 2463 Tagen) @

Das es mich nicht interessiert habe ich nicht gesagt, aber wie immer wird übertrieben. Kann man das ganze nicht einfach mal zur Kenntnis nehmen, sich darüber austauschen und dann erstmal gut sein lassen ?!

ich bin da ganz bei dir !

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:18 (vor 2463 Tagen) @

Dann mach Du doch den Anfang und hör mit dem posten auf.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:15 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.


Der Arbeitskollege deines Vaters möge in Frieden Ruhen.

Aber was soll der Rest deines Dünnpfiff-Posts? Schumacher ist nunmal für verdammt viele ein Idol und ein Vorbild. Ich z.B. bin mit ihm als Formel 1 Fahrer gross geworden und habe mit ihm mitgefiebert bis zum geht nicht mehr.

Natürlich ist jeder Unfall eines Menschen schlimm, aber es ist doch völlig normal dass über einen Unfall von Schumacher mehr berichtet wird als von einem Unfall von Herrn XYZ.

Ich hab das schonmal in einem ähnlichen Thread vor kurzem geschrieben: wenn es einen nicht interessiert, einfach still sein und nicht irgendeinen respektlosen Murks hier hin knallen weil man gerade nix zu tun hat.


Ich möchte gerne noch 20 x hören das der Schumacher in Grenoble in der Klinik liegt und alle 5 Minuten über seinen Zustand informiert werden. Habe heute erst 3637828 Infos bekommen und kann sonst nicht schlafen.

Das es mich nicht interessiert habe ich nicht gesagt, aber wie immer wird übertrieben. Kann man das ganze nicht einfach mal zur Kenntnis nehmen, sich darüber austauschen und dann erstmal gut sein lassen ?!

edith: Und geschockt oder bestürzt wie die gute Frau Merkel oder das bundesweite Dummvolk bin ich auch nicht, bestürzt wäre ich wenn das einem mir Angehörigen passieren würde.

Fällt es denn so schwer zu akzeptieren, dass es Menschen gibt die bestürzt sind?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

captainfuture, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:31 (vor 2463 Tagen) @

Dann musst du die andere Seite doch auch akzeptieren oder?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:18 (vor 2463 Tagen) @

Letzte Woche ist ein Arbeitskollege meines Vaters an einer geplatzten Ader im Gehirn gestorben.

R.I.P

PS: Wieso geht der dämliche Stein nicht an die Seite wenn so eine Legende da angerast kommt ? Jetzt ist ganz Deutschland geschockt und in den tollen Medien gibt es seit heute kein anderes Thema mehr.


Der Arbeitskollege deines Vaters möge in Frieden Ruhen.

Aber was soll der Rest deines Dünnpfiff-Posts? Schumacher ist nunmal für verdammt viele ein Idol und ein Vorbild. Ich z.B. bin mit ihm als Formel 1 Fahrer gross geworden und habe mit ihm mitgefiebert bis zum geht nicht mehr.

Natürlich ist jeder Unfall eines Menschen schlimm, aber es ist doch völlig normal dass über einen Unfall von Schumacher mehr berichtet wird als von einem Unfall von Herrn XYZ.

Ich hab das schonmal in einem ähnlichen Thread vor kurzem geschrieben: wenn es einen nicht interessiert, einfach still sein und nicht irgendeinen respektlosen Murks hier hin knallen weil man gerade nix zu tun hat.


Ich möchte gerne noch 20 x hören das der Schumacher in Grenoble in der Klinik liegt und alle 5 Minuten über seinen Zustand informiert werden. Habe heute erst 3637828 Infos bekommen und kann sonst nicht schlafen.

Das es mich nicht interessiert habe ich nicht gesagt, aber wie immer wird übertrieben. Kann man das ganze nicht einfach mal zur Kenntnis nehmen, sich darüber austauschen und dann erstmal gut sein lassen ?!

edith: Und geschockt oder bestürzt wie die gute Frau Merkel oder das bundesweite Dummvolk bin ich auch nicht, bestürzt wäre ich wenn das einem mir Angehörigen passieren würde.


Fällt es denn so schwer zu akzeptieren, dass es Menschen gibt die bestürzt sind?

yes. Willkommen im Heuchelstaat Tschörmäny =)

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:30 (vor 2463 Tagen) @

Viele Menschen verbinden mit Schuhmacher und seinen großen Siegen halt auch viele persönliche Erinnerungen. Ich glaube die wenigsten sind so bestürzt dass sie an nichts anderes mehr denken können aber was ist an ein bisschen Anteilnahme so schlimm?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 23:15 (vor 2463 Tagen) @

Ich kann jamjam gut verstehen. Ebenso private Gründe wie bei jamjam.
Aber grundsätzlich finde ich es befremdlich wenn bei MS unzählige Reporter vor einem Krankenhaus herumlungern und die Nachricht warten. Irgendwie gruselig.
Daneben war ich auch betroffen als ich von seinem Unfall gehört habe.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 23:20 (vor 2463 Tagen) @

Aber grundsätzlich finde ich es befremdlich wenn bei MS unzählige Reporter vor einem Krankenhaus herumlungern und die Nachricht warten. Irgendwie gruselig.


Gut das würde ich auch unterschreiben, aber man muss es ja nicht ständig schauen. Es ist natürlich übertrieben. Und pervers ist es auch, dass die Sender noch Werbung schalten und mit dem Leid noch Geld verdienen. Aber das ist halt der heutige Zeitgeist

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:29 (vor 2463 Tagen) @

allein die reihung der ereignisse in den (deutschen) medien sagt doch alles aus: 1. der unfall v ms, 2. die terroanschläge in wolgograd mit 31 toten, wären die anschläge in den usa gewesen hätte schumi nur max. den 2. platz belegt,wie zuletzt meistens in seiner erfolgreichen karriere

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:52 (vor 2463 Tagen) @

Viele Menschen verbinden mit Schuhmacher und seinen großen Siegen halt auch viele persönliche Erinnerungen. Ich glaube die wenigsten sind so bestürzt dass sie an nichts anderes mehr denken können aber was ist an ein bisschen Anteilnahme so schlimm?

Genauso ist es. Schumacher zählte neben Jan Ulrich und unserer Borussia zu den größten deutschen Sportlern aller Zeiten. Mit ihnen verbinde ich unendlich viele angespannte Stunden und große Freude. Für viele Menschen sind solche Sportler auch der Grund warum sie persönlich mit Sport begonnen haben. Warum ist es da ungewöhnlich, wenn viele Menschen betroffen sind. Ich bin mir sicher, wenn Jürgen Klopp morgen verunglücken würde, wären du (jamjam) auch betroffen, obwohl du ihn vermutlich nicht persönlich kennst, oder?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:12 (vor 2463 Tagen) @

Du nervst!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

Abstauber67, Montag, 30. Dezember 2013, 22:12 (vor 2463 Tagen) @

Ich möchte gerne noch 20 x hören das der Schumacher in Grenoble in der Klinik liegt und alle 5 Minuten über seinen Zustand informiert werden. Habe heute erst 3637828 Infos bekommen und kann sonst nicht schlafen.

Wirklich traurig das sich die Sender nicht an deinem 24h-TV-Konsum orientieren.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:58 (vor 2463 Tagen) @

Danke +1...diese ja aber wenn Herr xy stirbt kräht auch keine Zeitung dannach,ist einfach nur schlimm und nervt. Wenn Herr xy stirbt ist das freilich schlimm für alle Freunde und Angehörigen. Und das wünscht man keinem, aber Schumi oder andere Personen des öffentlichen Lebens bedeuten nunmal auch Menschen was die diese Personen nicht persönlich kennen. Weil man eben mit diesen Menschen Erinnerungen verbindet.Und wenn das einer nicht versteht dann soll man doch bitte das posten lassen. Meine Gedanken waren dem ganzen Tag bei ihm, weil mir das wirklich nahe geht.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:43 (vor 2463 Tagen) @

Unterschreibe ich Wort für Wort.

Hab mir überlegt, wie ich darauf antworten soll, aber Dein Post trifft es perfekt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:05 (vor 2463 Tagen) @

seit die nachricht gestern durch den ticker kam fühle ich mich geschockt.
Alles Gute, Schumi, für dich und deine Familie.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:34 (vor 2463 Tagen) @

Hört sich alles andere als positiv an.
Nicht aufgeben, ich hoffe das beste für die Familie Schumacher und wünsche viel viel Kraft!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:28 (vor 2463 Tagen) @

Jetzt beginnt für ?Schumi? das wichtigste Rennen

- der Kampf um sein Leben -


get well soon

Eintrag gesperrt
 

Der Helm hat nicht ausreichend geschützt wurde gesagt

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:11 (vor 2463 Tagen) @

das gibt zu denken.

Denke die wissen mehr als sie sagen, hoffe es aber nicht.

Eintrag gesperrt
 

Der Helm hat nicht ausreichend geschützt wurde gesagt

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:38 (vor 2463 Tagen) @

Ein normaler Skihelm kann das auch nur begrenzt, da er vorne und auch an den Seiten, im Bereich der Ohren, offen ist. Dann noch die hohe Geschwindigkeit und der harte Fels, da hätte wohl nur ein Vollvisierhelm mehr Schutz geboten.

Jetzt bleibt nur abzuwarten und das beste zu hoffen...

Eintrag gesperrt
 

Der Helm hat nicht ausreichend geschützt wurde gesagt

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:43 (vor 2463 Tagen) @

Ein normaler Skihelm kann das auch nur begrenzt, da er vorne und auch an den Seiten, im Bereich der Ohren, offen ist. Dann noch die hohe Geschwindigkeit und der harte Fels, da hätte wohl nur ein Vollvisierhelm mehr Schutz geboten.

Jetzt bleibt nur abzuwarten und das beste zu hoffen...

Eben!
wenn ich auf dem Bau einen Helm trage, heißt das ja auch nicht, dass, egal was passiert, mein kopf unversehrt bleibt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:01 (vor 2463 Tagen) @

Das hört sich nicht gut an...

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:01 (vor 2463 Tagen) @

Gestern Abend bzw diese Nacht habe ich ja noch gehofft das die Medien übertrieben haben, aber dem ist leider nicht so. Ich wünsche ihm und seiner Familie alles Gute und viel Kraft, wenn es einer schafft dann Schumi. Auch diesem Kampf wird er gewinnen..er muss einfach.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:05 (vor 2463 Tagen) @

Das hört sich nicht gut an...

Nein wirklich nicht.
Zustand weiterhin kritisch, Prognosen zum weiteren Verlauf möchte man nicht stellen derzeit.
Unfall bei hoher Geschwindigkeit, ohne Helm wäre er bereits tot.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:10 (vor 2463 Tagen) @

Das hört sich nicht gut an...


Nein wirklich nicht.
Zustand weiterhin kritisch, Prognosen zum weiteren Verlauf möchte man nicht stellen derzeit.
Unfall bei hoher Geschwindigkeit, ohne Helm wäre er bereits tot.

Gut hört sich das natürlich nicht an und ich wünsche ihm alles Gute. Allerdings hatte ich von der PK auch keine Infos erwartet. Das kennt man doch aus eigenen Krankenhauserfahrungen, dass sich kein Arzt zu irgendwelchen Spekulationen hinreißen lässt. Und hier schaut die ganze Welt zu, da wird gar nix gesagt, was nicht sicher ist. Was ich sagen will ist, dass man aus der Tatsache, dass keine Prognosen getroffen werden nicht direkt das schlimmste Folgern muss.
Ich wünsche ihm und vorallem seiner Familie, dass keine bleibenden Schäden zurückbleiben.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:14 (vor 2463 Tagen) @

Das hört sich nicht gut an...


Nein wirklich nicht.
Zustand weiterhin kritisch, Prognosen zum weiteren Verlauf möchte man nicht stellen derzeit.
Unfall bei hoher Geschwindigkeit, ohne Helm wäre er bereits tot.


Gut hört sich das natürlich nicht an und ich wünsche ihm alles Gute. Allerdings hatte ich von der PK auch keine Infos erwartet. Das kennt man doch aus eigenen Krankenhauserfahrungen, dass sich kein Arzt zu irgendwelchen Spekulationen hinreißen lässt. Und hier schaut die ganze Welt zu, da wird gar nix gesagt, was nicht sicher ist. Was ich sagen will ist, dass man aus der Tatsache, dass keine Prognosen getroffen werden nicht direkt das schlimmste Folgern muss.
Ich wünsche ihm und vorallem seiner Familie, dass keine bleibenden Schäden zurückbleiben.

im Grunde genommen wurde nur gesagt dass er noch nicht gestorben ist, Lebensgefahr besteht nach wie vor :-(

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:08 (vor 2463 Tagen) @

Das hört sich nicht gut an...


Nein wirklich nicht.
Zustand weiterhin kritisch, Prognosen zum weiteren Verlauf möchte man nicht stellen derzeit.
Unfall bei hoher Geschwindigkeit, ohne Helm wäre er bereits tot.

zumal es hier ja auch nicht nur um Leben oder Tod geht.
die Ärzte können ja nicht einmal im Ansatz beurteilen, in was für einem Zustand er sich befinden wuerde, wenn er es überlebt...

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:07 (vor 2463 Tagen) @

Das hört sich nicht gut an...


Nein wirklich nicht.
Zustand weiterhin kritisch, Prognosen zum weiteren Verlauf möchte man nicht stellen derzeit.
Unfall bei hoher Geschwindigkeit, ohne Helm wäre er bereits tot.

Zumal ja konkret nach der Überlebenschance gefragt wurde. Der Frage wurde ausgewichen, das hört sich gar nicht gut an. Verdammt!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:23 (vor 2463 Tagen) @

Zumal ja konkret nach der Überlebenschance gefragt wurde. Der Frage wurde ausgewichen, das hört sich gar nicht gut an. Verdammt!

Die Ärzte dürfen und wollen dazu verständlicherweise nichts sagen. Daraus kann man meiner Meinung nach weder etwas positives, noch etwas negatives schlussfolgern.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:31 (vor 2463 Tagen) @

Was aber doof ist und so wird wild spekuliert.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:43 (vor 2463 Tagen) @

Was aber doof ist und so wird wild spekuliert.

Ich befürchte, dass lässt sich bei einer Person der Kategorie Michael Schumacher sowieso kaum vermeiden. Außer man kann bzw. muss einen der Extremfälle (gesund ohne bleibende Schäden ; Tod) verkünden. Bei allen anderen Zuständen wird von den Medien nun mal spekuliert was das Zeug hält.

Eintrag gesperrt
 

Halte durch!

, Montag, 30. Dezember 2013, 08:57 (vor 2463 Tagen) @

Du Sportidol und Held aus Kindertagen. Werde schnell wieder gesund:(

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 08:25 (vor 2463 Tagen) @

Ich bete für dich. Das ist alles, was ich für dich tuen kann.
Kämpfe, kämpfe ... bitte.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:21 (vor 2464 Tagen) @

Schumi, kämpf wie damals in Spa!!

Eintrag gesperrt
 

KÄMPFEN SCHUMI!

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:40 (vor 2464 Tagen) @

.

Eintrag gesperrt
 

Für 11:00 Uhr ist eine PK angesetzt

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:38 (vor 2464 Tagen) @

Da sollen auch Familienangehörige zu Wort kommen.
Quelle: SSNHD


Aber wer weiß was bis dahin noch passiert, da hilft nur beten und hoffen.

Eintrag gesperrt
 

Für 11:00 Uhr ist eine PK angesetzt

, Montag, 30. Dezember 2013, 10:57 (vor 2463 Tagen) @

Jetzt Live bei SSNHD

Eintrag gesperrt
 

Für 11:00 Uhr ist eine PK angesetzt - Live auf n-tv

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:24 (vor 2463 Tagen) @

n-tv überträgt diese live ab 11 Uhr.

Bin mal gespannt, ob dort was genaueres gesagt werden kann. Ist ja wahrscheinlich doch viel Spekulationen dabei. Hoffentlich zumindest.

Kämpf Schumi, kämpf!

Eintrag gesperrt
 

Ich bin geschockt...

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:22 (vor 2464 Tagen) @

er hat mir in meiner Jugend soviele schöne Stunde beschert, man hat mitgefiebert mitgelitten und gehofft und jetzt kämpft "mein" Schumi um sein Leben. Komm Schumi kämpfen das packst du! Meine Gedanken sind bei dir...

Eintrag gesperrt
 

Ich bin geschockt...

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:50 (vor 2464 Tagen) @

Geht mir genauso! Und so schade ich seinen endgültigen Rücktritt 2012 fand, so froh war ich, dass er auch die letzten Rennen unversehrt überstanden hatte, und sich nicht etwa beim Versuch, aus dem schwachen Auto einen letzten Sieg herauszuholen, noch in Gefahr gebracht hätte. Und jetzt passiert fast direkt nach seiner Karriere ein solcher Unfall.

Alle Gute Schumi. Ich hoffe, dass du das alles überstehst und keine Folgeschäden davonträgst!

Eintrag gesperrt
 

Ich bin geschockt...

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:53 (vor 2464 Tagen) @

Geht mir genauso! Und so schade ich seinen endgültigen Rücktritt 2012 fand, so froh war ich, dass er auch die letzten Rennen unversehrt überstanden hatte, und sich nicht etwa beim Versuch, aus dem schwachen Auto einen letzten Sieg herauszuholen, noch in Gefahr gebracht hätte. Und jetzt passiert fast direkt nach seiner Karriere ein solcher Unfall.

Ja, das ist das Bittere dabei.
Der Mann hat Frau und zwei Kinder. Hat niemand verdient, dies zu verlieren - kein Promi, kein Normalbürger, keine Frau und kein Kind.

Eintrag gesperrt
 

Ich bin geschockt...

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:43 (vor 2464 Tagen) @

er hat mir in meiner Jugend soviele schöne Stunde beschert, man hat mitgefiebert mitgelitten und gehofft und jetzt kämpft "mein" Schumi um sein Leben. Komm Schumi kämpfen das packst du! Meine Gedanken sind bei dir...

Laut Tagesschau.de befindet er sich im Koma.

Oh man... Hoffentlich geht das gut aus für ihn!

Eintrag gesperrt
 

Ich bin geschockt...

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:39 (vor 2464 Tagen) @

er hat mir in meiner Jugend soviele schöne Stunde beschert, man hat mitgefiebert mitgelitten und gehofft und jetzt kämpft "mein" Schumi um sein Leben. Komm Schumi kämpfen das packst du! Meine Gedanken sind bei dir...

Geht mir ganz genauso. Er zählte zu den Helden meiner Jugend. Menschlich wie sportlich ein absolutes Vorbild. Gerade seine Verbissenheit und sein unbändiger Wille haben mich immer beeindruckt. Und genau diese Eigenschaften lassen mich auch hoffen, dass die Sache gut für ihn ausgeht.

Eintrag gesperrt
 

Ich bin geschockt...

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:29 (vor 2464 Tagen) @

+1

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:07 (vor 2464 Tagen) @

Mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma.....
Alles Gute Micha!

BBC schreibt ... dass sie „ernst, aber nicht lebensgefährlich sein“ .
Ich wünsche ihm alles Gute.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:12 (vor 2464 Tagen) @

Mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma.....
Alles Gute Micha!


BBC schreibt ... dass sie „ernst, aber nicht lebensgefährlich sein“ .
Ich wünsche ihm alles Gute.

Da steht aber auch: Last updated at 17:33 GMT

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

jonam ⌂, Berlin, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:14 (vor 2464 Tagen) @

Das kann doch im Augenblick niemand wirklich genau einschätzen. Deswegen finde ich die Überschrift des Threads auch etwas reisserisch.

Manoj

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:35 (vor 2464 Tagen) @ jonam

Das kann doch im Augenblick niemand wirklich genau einschätzen. Deswegen finde ich die Überschrift des Threads auch etwas reisserisch.

Manoj

Hat doch nix mit reisserisch zu tun. Alle Medien schreiben, dass es lebensbedrohlich ist. Die Presseerklärung sollte um 21.00 statt finden, jetzt ist 22.34. Das die da so lange nichts sagen, zeigt doch wie Ernst es ist.

Ich hoffe auf das Beste, ich hab irgendwie ein ganz mulmiges Gefühl. Das wäre schon ein schlimmer Schlag zu Ende des Jahres.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:31 (vor 2464 Tagen) @

Solang sowas hier veröffentlich wird, kann man nicht medienkritisch genug sein: http://www.welt.de/sport/article123387196/Schumacher-kann-nicht-ohne-Risiko.html

Unfassbar, so einen Artikel zu bringen.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:56 (vor 2463 Tagen) @

Ekelhaft! Sinnlose Spekulationen nur um ein paar klicks zu generieren. So einer ist dann auch noch Ressortleiter Sport. Kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

Abstauber67, Montag, 30. Dezember 2013, 01:55 (vor 2464 Tagen) @

wenns schon so scheisse ist, warum linkst du es dann?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

captainfuture, Montag, 30. Dezember 2013, 00:44 (vor 2464 Tagen) @

Solang sowas hier veröffentlich wird, kann man nicht medienkritisch genug sein: http://www.welt.de/sport/article123387196/Schumacher-kann-nicht-ohne-Risiko.html

Unfassbar, so einen Artikel zu bringen.

Das ich dir doch mal wieder zustimmen muss, unglaublich so was.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:40 (vor 2464 Tagen) @

Unfassbar, so einen Artikel zu bringen.

Widerwärtig.
Von einem "Ressortleiter Sport" verfasst.
Aber gut, wer aus der B*ld und B.Z.-Gosse kommt, kann wohl nicht anders.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:23 (vor 2464 Tagen) @
bearbeitet von , Montag, 30. Dezember 2013, 01:31

Dann erkläre mal, was an dem Text so schlimm ist. Ohne diesen vorhin gelesen zu haben, glauben wir auch, dass er defintiv schneller unterwegs war, als er kontrollieren konnte. Dabei kam keinerlei Vorwurf, dass er auch mal andere Strecken ausprobiert, aber dann fährt man auch ausreichend vorsichtig. Durch nen Wald wird er ja nicht gefahren sein, soll er also ruhig. Ich hab ihn also diesbezüglich zunächst verteidigt. Ihm wurde Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Kind vorgeworfen. Auch da habe ich ein wenig entgegenargumentiert. Kann er machen, aber dann vorbildlich und ausreichend vorsichtig. Wir müssen uns ja nicht kaputt reglementieren, sonst können wir auch Inlineskatern das Grinding verbieten oder das Schlitten fahren auf irgendwelchen nicht gekennzeichneten Hügeln. Aber er fuhr definitiv mit Risiko, sonst wäre ihm sicherlich nichts passiert oder zumindest nichts so extremes und dementsprechend ists auch ein wenig verantwortungslos gewesen, eben auch seinem Jungen gegenüber. So daneben ist der Text gar nicht. Ich weiß, beim Empören ist man hier schnell dabei. Macht nichts, aber erkläre es mal ausreichend argumentativ!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 10:17 (vor 2463 Tagen) @

Dann erkläre mal, was an dem Text so schlimm ist. Ohne diesen vorhin gelesen zu haben, glauben wir auch, dass er defintiv schneller unterwegs war, als er kontrollieren konnte. Dabei kam keinerlei Vorwurf, dass er auch mal andere Strecken ausprobiert, aber dann fährt man auch ausreichend vorsichtig. Durch nen Wald wird er ja nicht gefahren sein, soll er also ruhig. Ich hab ihn also diesbezüglich zunächst verteidigt. Ihm wurde Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Kind vorgeworfen. Auch da habe ich ein wenig entgegenargumentiert. Kann er machen, aber dann vorbildlich und ausreichend vorsichtig. Wir müssen uns ja nicht kaputt reglementieren, sonst können wir auch Inlineskatern das Grinding verbieten oder das Schlitten fahren auf irgendwelchen nicht gekennzeichneten Hügeln. Aber er fuhr definitiv mit Risiko, sonst wäre ihm sicherlich nichts passiert oder zumindest nichts so extremes und dementsprechend ists auch ein wenig verantwortungslos gewesen, eben auch seinem Jungen gegenüber. So daneben ist der Text gar nicht. Ich weiß, beim Empören ist man hier schnell dabei. Macht nichts, aber erkläre es mal ausreichend argumentativ!

Du glaubst, dass er schneller unterwegs war, als er kontrollieren konnte - du weißt es aber nicht.
Er wird ja nicht (Mutmaßung!) durch einen Wald gefahren sein - wo genau er gefahren ist, darüber hast du null Plan.
Definitiv mit Risiko gefahren, sonst wäre ihm nichts passiert - natürlich. Nach der umfassend bekannten Faktenlage kannst du klar Risiko als Unfallursache ausmachen.

Letztendlich ergießt du dich in Spekulationen. Willst mitreden, obwohl dir Wissen fehlt. In einem Forum kann man das halbwegs unbeschadet machen. Als Journalist hat man nach meinen Maßtäben eine höhere Verantwortung für seine Veröffentlichung.

Der Verfasser des Textes auf welt.de kann mit Worten unheimlich gut umgehen. Dessen ist er sich sicherlich auch bewußt. Immerhin hat er schon lange Zeit Übung und weiß auch, wann er mit Pathos und triefender Emotion über das Ziel hinausschießt.

Trotzdem wird dieser Artikel gebracht. Es ist noch keine Unfallursache ermittelt. Der Autor konnte schön vom Newsdesk aus arbeiten und sich (maximal) auf Sekundärquellen stützen. Seine Schlüsse hingegen sind eindeutig und werden von ihm selbst nicht in Frage gestellt. Geschickt schiebt er einen Teil der Schuld sogar zum Sohn ("Als Erwachsener liegt es an Michael Schumacher, die Kontrolle zu behalten, über sich, über seinen Sohn, über die gesamte Situation."). Indirekt impliziert er, dass der Sohn sich nicht an die Regeln hielt und es an seinem Vater gelegen hätte, Kontrolle über ihn zu behalten.

Und das ist nur unendlich widerwärtig...

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:13 (vor 2463 Tagen) @
bearbeitet von , Montag, 30. Dezember 2013, 19:16

Es hat sich letztlich bestätigt. Fertig. Es ist übrigens keine Mutmaßung, dass er nicht durch einen Wald gefahren ist, kannst ja selber mal versuchen ;). Da bin ich mir sicher! Und den Rest ergibt der gesunde Menschenverstand. Er ist nunmal Risikofreudig. Seine Freizeitaktivitäten weisen genau darauf hin.

Ansonsten habe ich auch keine Lust auf ne Diskussion, Schumacher ist mir eigentlich recht egal. Mochte ihn nicht - menschlich, der Sport ist für mich ohnehin langweiliger Mist und daher interessiert mich seine Karriere nicht - , sein Unfall bewegt mich nicht, da ich keinerlei Verbindung zu ihm habe (Kein Kontakt usw.), wünsche ihm dennoch gute Besserung und baldige Genesung.

Das einzige was ich wollte war was zur Artikelbewertung zu sagen:
Der ganze Artikel bleibt für mich schlüssig und triffts mit großer Wahrscheinlichkeit. Schumacher wirds aktuell nicht stören. Ihr könnts eklig finden, ich sehe nichts anstössiges!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:17 (vor 2463 Tagen) @

Ansonsten habe ich auch keine Lust auf ne Diskussion, Schumacher ist mir eigentlich recht egal. Mochte ihn nicht - menschlich, der Sport ist für mich ohnehin langweiliger Mist und daher interessiert mich seine Karriere nicht - , sein Unfall bewegt mich nicht, da ich keinerlei Verbindung zu ihm habe (Kein Kontakt usw.), wünsche ihm dennoch gute Besserung und baldige Genesung.

Warum hältst Du dann nicht mal den Mund?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:24 (vor 2463 Tagen) @

Was geht dich das an?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:00 (vor 2463 Tagen) @

Dann erkläre mal, was an dem Text so schlimm ist.

Dass man dir das erklären muss, sagt einiges aus. Der Text trieft vor Mutmaßungen und Ferndiagnosen. Dabei stützt er sich nicht annähernd auf Wissen um die Situation. Aus diesen Mutmaßungen wird dann ein Urteil gefällt. Der Autor weiß nicht einmal ob seine Mutmaßungen einen wahren Kern besitzen.

Genauso kann ich anhand der Anzahl und Uhrzeiten deiner Beiträge darauf schließen, dass du ein Hartz IV-Empfänger bist und nichts zu tun hast. Aus deinem Verteidigen dieses Artikels könnte ich dann ableiten, dass du ein Freund des Springer-Konzerns bist. Daraus mache ich dann noch eben, dass du die Bild liest und stempel dich zum Bildungsprekariat ab. Anschließend lästere ich dann mit moralingetränkter Schreibe über das arbeitsscheue Gesindel, das nur Fußball und sonst nichts im Kopf hat.

Hätte ich mit meinen Mutmaßungen Recht? Du würdest empört aufschreien und mich zurecht weisen. Womöglich bekäme ich sogar für meine haltlosen Unterstellungen eine Gelbe Karte der Moderation, weil ich dich beleidigt hätte. Ich hätte aber nichts anderes getan als dieser Autor des verlinkten Artikels.

Verstehst du nun warum der Text gar nicht klar geht? Nach meiner bescheidenen Meinung hättest du das aber auch selbst herausfinden können. Die Formulierungen des Autors über den Unfall und die Schlussfolgerungen sind purster Konjunktiv. Das muss man doch sehen.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:36 (vor 2464 Tagen) @

Dann erkläre mal, was an dem Text so schlimm ist. Ohne diesen vorhin gelesen zu haben, glauben wir auch, dass er defintiv schneller unterwegs war, als er kontrollieren konnte. Dabei kam keinerlei Vorwurf, dass er auch mal andere Strecken ausprobiert, aber dann fährt man auch ausreichend vorsichtig. Durch nen Wald wird er ja nicht gefahren sein, soll er also ruhig. Ich hab ihn also diesbezüglich zunächst verteidigt. Ihm wurde Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Kind vorgeworfen. Auch da habe ich ein wenig entgegenargumentiert. Kann er machen, aber dann vorbildlich und ausreichend vorsichtig. Wir müssen uns ja nicht kaputt reglementieren, sonst können wir auch Inlineskatern das Grinding verbieten oder das Schlitten fahren auf irgendwelchen nicht gekennzeichneten Hügeln. Aber er fuhr definitiv mit Risiko, sonst wäre ihm sicherlich nichts passiert oder zumindest nichts so extremes und dementsprechend ists auch ein wenig verantwortungslos gewesen, eben auch seinem Jungen gegenüber. So daneben ist der Text gar nicht. Ich weiß, beim Empören ist man hier schnell dabei. Macht nichts, aber erkläre es mal ausreichend argumentativ!

Man kann so einen Text aber auch veröffentlichen, wenn sich die Dinge ein wenig beruhigt haben und Schumacher außer Lebensgefahr ist. Momentan hat man doch vielleicht andere Sorgen und sollte vielleicht lieber Trost und Beistand stiften, als auch noch drauf zu hauen. Seine Frau wird die Dinge schon einschätzen können. Ihr jetzt zu sagen, dass er selber schuld ist oder es sogar forciert hat, hilft ihr momentan aber wahrscheinlich eher weniger.

Ich würde mich freuen, wenn sich mal weniger Menschen mit dem Leid anderer profilieren würden. Und genau das tut der Schreiberling da gerade. Der Mann ist kaum operiert, schon haut irgendein Typ von der Journalie so einen Mist raus.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 02:21 (vor 2464 Tagen) @

Dann erkläre mal, was an dem Text so schlimm ist. Ohne diesen vorhin gelesen zu haben, glauben wir auch, dass er defintiv schneller unterwegs war, als er kontrollieren konnte. Dabei kam keinerlei Vorwurf, dass er auch mal andere Strecken ausprobiert, aber dann fährt man auch ausreichend vorsichtig. Durch nen Wald wird er ja nicht gefahren sein, soll er also ruhig. Ich hab ihn also diesbezüglich zunächst verteidigt. Ihm wurde Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Kind vorgeworfen. Auch da habe ich ein wenig entgegenargumentiert. Kann er machen, aber dann vorbildlich und ausreichend vorsichtig. Wir müssen uns ja nicht kaputt reglementieren, sonst können wir auch Inlineskatern das Grinding verbieten oder das Schlitten fahren auf irgendwelchen nicht gekennzeichneten Hügeln. Aber er fuhr definitiv mit Risiko, sonst wäre ihm sicherlich nichts passiert oder zumindest nichts so extremes und dementsprechend ists auch ein wenig verantwortungslos gewesen, eben auch seinem Jungen gegenüber. So daneben ist der Text gar nicht. Ich weiß, beim Empören ist man hier schnell dabei. Macht nichts, aber erkläre es mal ausreichend argumentativ!


Man kann so einen Text aber auch veröffentlichen, wenn sich die Dinge ein wenig beruhigt haben und Schumacher außer Lebensgefahr ist.

Man kanns aber auch sein lassen. Viele sog. "Journalisten" sing ganz schnell mit dem erhobenen Zeigefinger da, sind aber kein Deut besser. Sie kritisieren und spielen sich als moralische Instanzen auf und wenn sie mal - zu Recht - dafür kritisiert werden, wird den Kritikern "Dünnhäutigkeit" attestiert.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:39 (vor 2464 Tagen) @

Man kann so einen Text aber auch veröffentlichen, wenn sich die Dinge ein wenig beruhigt haben und Schumacher außer Lebensgefahr ist. Momentan hat man doch vielleicht andere Sorgen und sollte vielleicht lieber Trost und Beistand stiften, als auch noch drauf zu hauen. Seine Frau wird die Dinge schon einschätzen können. Ihr jetzt zu sagen, dass er selber schuld ist oder es sogar forciert hat, hilft ihr momentan aber wahrscheinlich eher weniger.

Ich glaube nicht, dass sie gerade durchs Internet surft und liest, was welt.de dazu zu sagen hat. Er selber wohl auch nicht. Man kanns mit der Empörung auch übertreiben. Letztendlich ist das sogar ein harmloser Beitrag. Und ganz ehrlich. Selbst wenn ihr das jemand zuträgt, weil er meint, dass es ne schlaue Idee sei alles gesagte mitzuteilen, selbst dann, könnte es positiv sein, wenn sie Wut loswerden kann.


Ich würde mich freuen, wenn sich mal weniger Menschen mit dem Leid anderer profilieren würden. Und genau das tut der Schreiberling da gerade. Der Mann ist kaum operiert, schon haut irgendein Typ von der Journalie so einen Mist raus.

Ich halte es wie gesagt nicht für Mist. Aber über den Zeitpunkt lässt sich diskutieren. Meine Meinung kennst du ja jetzt dazu.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:37 (vor 2464 Tagen) @

Solang sowas hier veröffentlich wird, kann man nicht medienkritisch genug sein: http://www.welt.de/sport/article123387196/Schumacher-kann-nicht-ohne-Risiko.html

Unfassbar, so einen Artikel zu bringen.

Auf Facebook gibt es schon die ersten R.I.P. Seiten, etc. - man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:21 (vor 2464 Tagen) @

Eintrag gesperrt
 

Das ist doch wirklich krank

, Montag, 30. Dezember 2013, 07:39 (vor 2463 Tagen) @

Was geht in solchen Leuten vor?
Die erfolgreichste Seite mittlerweile bei über 15.000 Likes. Die Zahl muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

http://www.mimikama.at/allgemein/michael-schuhmacher-tod/

Im Endeffekt bleibt der Internetgemeinde, also auch uns hier, nichts anderes übrig als den Betroffenen genausoviel Kraft zu wünschen wie jedem anderen Verunglückten und dessen Umfeld auch!

Eintrag gesperrt
 

Das ist doch wirklich krank

Abstauber67, Montag, 30. Dezember 2013, 10:45 (vor 2463 Tagen) @

Was geht in solchen Leuten vor?
Die erfolgreichste Seite mittlerweile bei über 15.000 Likes. Die Zahl muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Ich halte Leute die solchen Dreck auch noch verlinken (Stichwort Viralität) und sich über die Macher der dort gelisteten Beiträge echauffieren auch nicht für viel besser.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:31 (vor 2464 Tagen) @

Widerlich !

Genau das meinte ich!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

aberratio ictus, Montag, 30. Dezember 2013, 00:56 (vor 2464 Tagen) @

Solang sowas hier veröffentlich wird, kann man nicht medienkritisch genug sein: http://www.welt.de/sport/article123387196/Schumacher-kann-nicht-ohne-Risiko.html

Unfassbar, so einen Artikel zu bringen.


Auf Facebook gibt es schon die ersten R.I.P. Seiten, etc. - man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte.

Erinnert an Nadal, der auf Twitter den Tod des aber damals noch lebenden Nelson Mandelas bedauerte. Vielleicht liegt auch den Leuten, je nachdem wo die sich auch auf der Welt befinden, eine Fehlinfo vor.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:59 (vor 2464 Tagen) @ aberratio ictus

Solang sowas hier veröffentlich wird, kann man nicht medienkritisch genug sein: http://www.welt.de/sport/article123387196/Schumacher-kann-nicht-ohne-Risiko.html

Unfassbar, so einen Artikel zu bringen.


Auf Facebook gibt es schon die ersten R.I.P. Seiten, etc. - man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte.


Erinnert an Nadal, der auf Twitter den Tod des aber damals noch lebenden Nelson Mandelas bedauerte. Vielleicht liegt auch den Leuten, je nachdem wo die sich auch auf der Welt befinden, eine Fehlinfo vor.

Nein, das sind keine Fehlinfos. Es sind deutsche Seiten von irgendwelchen Freaks, die das lustig finden.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:15 (vor 2464 Tagen) @

Wer schon mal mit dem Medienzirkus zu tun hatte weiß dass Journalisten gerne voneinander abkupfern, und das nicht nur wenn sie unter Zeitdruck stehen. Man spielt "Stille Post" mit Abschreiben und der Boulevard marschiert bei diesem Spiel voran, die anderen munter hinterher.

Mit dem was sich tatsächlich auf der Intensivstation abspielt muss das was gemeldet wird nur bedingt zu tun haben.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

aberratio ictus, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:39 (vor 2464 Tagen) @

Wer schon mal mit dem Medienzirkus zu tun hatte weiß dass Journalisten gerne voneinander abkupfern, und das nicht nur wenn sie unter Zeitdruck stehen. Man spielt "Stille Post" mit Abschreiben und der Boulevard marschiert bei diesem Spiel voran, die anderen munter hinterher.

Mit dem was sich tatsächlich auf der Intensivstation abspielt muss das was gemeldet wird nur bedingt zu tun haben.

Ok, also im Zweifel erstmal nix glauben! Kann man so machen, kann man aber auch ziemlich lächerlich finden!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:20 (vor 2464 Tagen) @ aberratio ictus

Solche "Diskussionen" haben hier nichts verloren. In solch einem Thread, bei solch einer heiklen Thematik. Leute weiss, dass man oft versucht anzuecken, andere Meinungen zu haben als die anderen, in jedem Post Ironie oder einen Witz unterbringen will/muss, aber hier ist sowas meiner Meinung nach fehl am Platze.

Alles Gute Schumi und deiner Familie.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:59 (vor 2464 Tagen) @ aberratio ictus

Ok, also im Zweifel erstmal nix glauben! Kann man so machen, kann man aber auch ziemlich lächerlich finden!

Zwischen "gar nichts glauben" und jeder Meldung blind vertrauen liegen aber noch immer ganze Welten. Ich dachte man lernt irgendwo im Schulunterricht, wie man kritisch mit Medienberichten umzugehen hat.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

aberratio ictus, Montag, 30. Dezember 2013, 00:10 (vor 2464 Tagen) @

Ich habe geschrieben "im Zweifel". Allerdings wird in diesem Forum ziemlich oft gezweifelt. Wahrscheinlich alles Leute mit viel Medienkontakt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:52 (vor 2464 Tagen) @

Hat doch nix mit reisserisch zu tun. Alle Medien schreiben, dass es lebensbedrohlich ist. Die Presseerklärung sollte um 21.00 statt finden, jetzt ist 22.34. Das die da so lange nichts sagen, zeigt doch wie Ernst es ist.

Welche Informationen haben denn die Medien? Die Ärzte dürften auch dort wo der Unfall passiert ist der Schweigepflicht unterliegen und genaue Informationen nur an die Familie von Schumacher heraus geben. Und die haben im Augenblick sicherlich andere Dinge im Kopf als die Presse auf dem aktuellen Stand zu halten.

Bleiben also die üblichen diffusen Quellen auf die sich insbesondere der Boulevard in solchen Fällen stützt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:57 (vor 2464 Tagen) @

Hat doch nix mit reisserisch zu tun. Alle Medien schreiben, dass es lebensbedrohlich ist. Die Presseerklärung sollte um 21.00 statt finden, jetzt ist 22.34. Das die da so lange nichts sagen, zeigt doch wie Ernst es ist.


Welche Informationen haben denn die Medien? Die Ärzte dürften auch dort wo der Unfall passiert ist der Schweigepflicht unterliegen und genaue Informationen nur an die Familie von Schumacher heraus geben. Und die haben im Augenblick sicherlich andere Dinge im Kopf als die Presse auf dem aktuellen Stand zu halten.

Bleiben also die üblichen diffusen Quellen auf die sich insbesondere der Boulevard in solchen Fällen stützt.

Es ist doch längst bestätigt, dass der Zustand kritisch ist.

Was gibt es da eigentlich drüber zu diskutieren? Der Beissreflex gegen generell alle Medien ist hier im Forum mittlerweile extremst ausgeprägt und langsam auch nervig.

Gerade bei solch einem ernsten Thema kann es doch nicht sein, dass man hier erstmal wieder die Medien in Frage stellt.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:23 (vor 2464 Tagen) @

Die Vertreter der Medien übertreiben aber nunmal sehr gerne. Gerade bei so einem ernsten Thema sollte man da meiner Meinung nach zweimal überlegen, bevor man dem erstbesten Artikel blind vertraut.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:28 (vor 2464 Tagen) @

Die Vertreter der Medien übertreiben aber nunmal sehr gerne. Gerade bei so einem ernsten Thema sollte man da meiner Meinung nach zweimal überlegen, bevor man dem erstbesten Artikel blind vertraut.

Schumi gehts schlecht, sein kritscher Zustand wurde schon bestätigt und hier fällt manchen nichts besseres ein als über die Medien herzuziehen..ich bin Fassungslos.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:30 (vor 2464 Tagen) @

Die Vertreter der Medien übertreiben aber nunmal sehr gerne. Gerade bei so einem ernsten Thema sollte man da meiner Meinung nach zweimal überlegen, bevor man dem erstbesten Artikel blind vertraut.


Schumi gehts schlecht, sein kritscher Zustand wurde schon bestätigt und hier fällt manchen nichts besseres ein als über die Medien herzuziehen..ich bin Fassungslos.

Same here. Hier kann man sich manchmal echt nur an Kopp packen...

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

usaflorida, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:32 (vor 2464 Tagen) @

kann ich nur unterschreiben.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

jonam ⌂, Berlin, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:05 (vor 2464 Tagen) @
bearbeitet von jonam, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:21

Es ist doch längst bestätigt, dass der Zustand kritisch ist.


Ich sehe bei uns in der Rettungsstelle (Klinikum der Maximalversorgung in Berlin) häufig Hirnblutungen im CT (selten werden die Patienten auch im MRT untersucht, spricht übrigens dafür, dass Schumi da noch ziemlich stabil war, weil sonst ist eine MRT schwer machbar). Da waren auch viele kritische Fälle bei. Kritisch ist aber auch alles, was nicht sofort beherrschbar ist oder Langzeitfolgen (z.B. für Hirnfunktionen) mit sich ziehen kann. Aus kritisch kann medizinisch nicht zwangsläufig auf lebensgefährlich geschlossen werden.

Manoj

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:00 (vor 2464 Tagen) @

Dem kann ich nur zustimmen. Erstmal hinterfragen ob nicht BILD dahintersteckt usw.
Mittlerweile melden es alle. Sogar die ARD hat schon Laufband.
Aber es ist ja immer der böse, böse Boulevard.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

jonam ⌂, Berlin, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:39 (vor 2464 Tagen) @

Hat doch nix mit reisserisch zu tun. Alle Medien schreiben, dass es lebensbedrohlich ist. Die Presseerklärung sollte um 21.00 statt finden, jetzt ist 22.34. Das die da so lange nichts sagen, zeigt doch wie Ernst es ist.


Möchte jetzt keine Erbsen zählen, aber auf welche Quellen wird sich denn berufen? Auf ärztliche Bulletins wohl kaum. Alles andere ist dann nur noch mäßig valide.

Ist ja auch egal, gute Besserung an Michael Schumacher!

Manoj

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:46 (vor 2464 Tagen) @ jonam

NTV hat gerade von Not-OP berichtet.

Oh man ey...

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:38 (vor 2464 Tagen) @

Das kann doch im Augenblick niemand wirklich genau einschätzen. Deswegen finde ich die Überschrift des Threads auch etwas reisserisch.

Manoj


Hat doch nix mit reisserisch zu tun. Alle Medien schreiben, dass es lebensbedrohlich ist. Die Presseerklärung sollte um 21.00 statt finden, jetzt ist 22.34. Das die da so lange nichts sagen, zeigt doch wie Ernst es ist.

Ich hoffe auf das Beste, ich hab irgendwie ein ganz mulmiges Gefühl. Das wäre schon ein schlimmer Schlag zu Ende des Jahres.

Ich leider auch irgendwie. Hoffentlich irren wir uns beide.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:41 (vor 2464 Tagen) @

Das kann doch im Augenblick niemand wirklich genau einschätzen. Deswegen finde ich die Überschrift des Threads auch etwas reisserisch.

Manoj


Hat doch nix mit reisserisch zu tun. Alle Medien schreiben, dass es lebensbedrohlich ist. Die Presseerklärung sollte um 21.00 statt finden, jetzt ist 22.34. Das die da so lange nichts sagen, zeigt doch wie Ernst es ist.

Ich hoffe auf das Beste, ich hab irgendwie ein ganz mulmiges Gefühl. Das wäre schon ein schlimmer Schlag zu Ende des Jahres.


Ich leider auch irgendwie. Hoffentlich irren wir uns beide.

Laut Skysport News liegt er jetzt im Koma. Zustand laut Management ist kritisch. Um Gottes Willen!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:43 (vor 2464 Tagen) @

Naja, Koma nach einem neurochirurgischen Eingriff ist ja nicht unnormal.

Hoffen wir das beste!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:04 (vor 2464 Tagen) @

Naja, Koma nach einem neurochirurgischen Eingriff ist ja nicht unnormal.

Laut Mitteilung des Krankenhauses wurde er bereits im Koma eingeliefert. (Nachricht von 22:45 Uhr).

Quelle: http://www.ledauphine.com/savoie/2013/12/29/meribel-michael-schumacher-victime-d-un-acc...

Hoffen wir das beste!

Yup

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:49 (vor 2464 Tagen) @

Hat mich auch getroffen diese Nachricht.
Kämpfen Schumi !

Eintrag gesperrt
 

Nach Skiunfall - Michael Schumacher erleidet Hirnblutung

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:47 (vor 2464 Tagen) @
bearbeitet von , Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:52

Ich weiß, dass es nicht zu "Fussball allgemein" gehört, trotzdem schreibe ich es hier.

Nach Berichten der französischen Regionalzeitung "Le Dauphiné" hat Michael Schumacher Hirnblutungen bei seinem Skiunfall erlitten.

http://www.ledauphine.com/

Ich drücke die Daumen - Schumi, du packst das!!!

Edit: Habe gerade gesehen, dass jemand während meines Postings einen neuen Thread zu dem Thema erstellt hat. Kann gerne dorthin verschoben werden.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:42 (vor 2464 Tagen) @

Mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma.....
Alles Gute Micha!

Habe es auch gelesen und war richtig erschrocken! Ich wünsche ihm alles Gute. Aber er ist ein Kämpfer und packt das, da bin ich mir sicher.

Übrigens finde ich es sehr befremdlich, wenn ich bei Facebook User Kommentare lese, die sich darüber erfreuen. Komische Menschen!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:54 (vor 2464 Tagen) @

ja so etwas ist krank. Finde es auch merkwürdig, dass man bei so einer Meldung die Möglichkeit hat "gefällt mir" zu klicken.
Anderseits disqualifizieren sich solche Nutzer selbst durch ihr Verhalten.
So etwas kann sehr negativ auf einen zurückfallen, wenn man unter vielen hundert Freunden vielleicht auch Kollegen oder Vorgesetzte hat.
Einfach mal nachdenken, bevor man in so einem Medium wie Facebook etwas posted. Das Netz vergisst nie.....

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 10:24 (vor 2463 Tagen) @

ja so etwas ist krank. Finde es auch merkwürdig, dass man bei so einer Meldung die Möglichkeit hat "gefällt mir" zu klicken.

Das liken ist ja kein liken des Zustandes Schumachers sondern ein weiterverbreiten der Nachricht.

Anderseits disqualifizieren sich solche Nutzer selbst durch ihr Verhalten.
So etwas kann sehr negativ auf einen zurückfallen, wenn man unter vielen hundert Freunden vielleicht auch Kollegen oder Vorgesetzte hat.
Einfach mal nachdenken, bevor man in so einem Medium wie Facebook etwas posted. Das Netz vergisst nie.....

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:27 (vor 2463 Tagen) @

da kann man aber auch auf "teilen" klicken.....

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 00:27 (vor 2464 Tagen) @

Einfach mal nachdenken, bevor man in so einem Medium wie Facebook etwas posted. Das Netz vergisst nie.....

Haben die meisten Leute offenbar noch nicht begriffen.
Wir scheinen auch in einer Zeit zu leben, in der man den erstbesten Gedanken einfach rausposaunt.
So wissen bei Facebook auch etliche Leute schon, dass er selbst schuld am Unfall ist. Abseits der Piste schön Risiko gefahren - klar, als Ex-Rennfahrer muss das ja so sein.

Medienberichten zufolge hatte er seinen 14-jährigen Sohn dabei. Das Letze, das ein Vater machen würde, wäre wohl die bewußte Gefährdung des eigenen Kindes. Auf den naheliegenden Gedanken, einfach von der Piste abgekommen zu sein (also ein Unglück, wie es jedem passieren könnte), muss man aber nicht kommen. Lieber sofort draufhauen. Waren ja offenbar alle live dabei und haben die Weisheit generell mit Löffeln gefressen. Auch mal zu akzeptieren, dass man etwas mal nicht weiß, ist wohl nicht mehr "in". Einfach nur zum kotzen.

Sorry für die drastischen Worte - sollte mir keine Kommentare auf Facebook mehr anschauen.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 01:33 (vor 2464 Tagen) @

Medienberichten zufolge hatte er seinen 14-jährigen Sohn dabei. Das Letze, das ein Vater machen würde, wäre wohl die bewußte Gefährdung des eigenen Kindes. Auf den naheliegenden Gedanken, einfach von der Piste abgekommen zu sein (also ein Unglück, wie es jedem passieren könnte), muss man aber nicht kommen. Lieber sofort draufhauen. Waren ja offenbar alle live dabei und haben die Weisheit generell mit Löffeln gefressen. Auch mal zu akzeptieren, dass man etwas mal nicht weiß, ist wohl nicht mehr "in". Einfach nur zum kotzen.

Da täuscht du dich aber. Du glaubst gar nicht was manche Väter so tun. Besonders, wenn sie das Risiko selbst gewohnt sind. Die empfinden vieles dann einfach auch anders! Manche treiben ihre Söhne auch Ehrgeizig an. Es soll sogar Väter geben, die ihre Söhne bei Schlägereien anfeuern!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 10:20 (vor 2463 Tagen) @

Medienberichten zufolge hatte er seinen 14-jährigen Sohn dabei. Das Letze, das ein Vater machen würde, wäre wohl die bewußte Gefährdung des eigenen Kindes. Auf den naheliegenden Gedanken, einfach von der Piste abgekommen zu sein (also ein Unglück, wie es jedem passieren könnte), muss man aber nicht kommen. Lieber sofort draufhauen. Waren ja offenbar alle live dabei und haben die Weisheit generell mit Löffeln gefressen. Auch mal zu akzeptieren, dass man etwas mal nicht weiß, ist wohl nicht mehr "in". Einfach nur zum kotzen.


Da täuscht du dich aber. Du glaubst gar nicht was manche Väter so tun. Besonders, wenn sie das Risiko selbst gewohnt sind. Die empfinden vieles dann einfach auch anders! Manche treiben ihre Söhne auch Ehrgeizig an. Es soll sogar Väter geben, die ihre Söhne bei Schlägereien anfeuern!

Richtig. Du beschreibst auch den absoluten Normalzustand und nicht die Ausnahme.
Eigentlich verwunderlich, dass sich die Evolution bis zu uns entwickeln konnte und der männliche Teil nicht viel früher ausgestorben ist.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:00 (vor 2463 Tagen) @

Ach, es kommt öfter vor als du denkst.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:49 (vor 2464 Tagen) @

Jap - ich halte auch nichts von ihm, aber bei sowas kann bzw MUSS man sich doch einfach mal zurückhalten und sich so einen Schei.. sparen.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:29 (vor 2464 Tagen) @

Jap - ich halte auch nichts von ihm, aber bei sowas kann bzw MUSS man sich doch einfach mal zurückhalten und sich so einen Schei.. sparen.

Ich gehe sogar soweit und finde nicht nur das Verhalten der von dir erwähnten Personen Mies, sondern auch deine Wortwahl total daneben. Sofern jemand in Lebensgefahr schwebt schreibe ich nicht das ich nichts von ihm halte, in welcher Form auch immer.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:49 (vor 2464 Tagen) @

Jap - ich halte auch nichts von ihm, aber bei sowas kann bzw MUSS man sich doch einfach mal zurückhalten und sich so einen Schei.. sparen.


Ich gehe sogar soweit und finde nicht nur das Verhalten der von dir erwähnten Personen Mies, sondern auch deine Wortwahl total daneben. Sofern jemand in Lebensgefahr schwebt schreibe ich nicht das ich nichts von ihm halte, in welcher Form auch immer.

Danke!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:48 (vor 2464 Tagen) @

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Wenn ich eine Person X nicht mag und diese Person X morgen einen schweren Unfall erleiden würde, dann würde ich Person X immer noch nicht mögen. Alles andere wäre ein wenig ...naja... scheinheilig, wenn ich ganz plötzlich ein anderes Bild von der Person hätte.

Nur spare ich mir negative Kommentare dazu.

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:50 (vor 2464 Tagen) @

Dann spar Dir auch hier jeglichen Kommentar!

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:45 (vor 2464 Tagen) @

Wieso sollte er das?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:15 (vor 2464 Tagen) @

Jap - ich halte auch nichts von ihm, aber bei sowas kann bzw MUSS man sich doch einfach mal zurückhalten und sich so einen Schei.. sparen.

Sportlich oder menschlich?

Eintrag gesperrt
 

Schumacher in Lebensgefahr - Schwerer Skiunfall

, Sonntag, 29. Dezember 2013, 22:49 (vor 2464 Tagen) @

Rein menschlich.

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
628895 Einträge in 7423 Threads, 12181 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 27.09.2020, 19:08
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum