schwatzgelb.de das Fanzine rund um Borussia Dortmund
Startseite | FAQ | Forumsregeln | Nutzungsbedingungen | schwatzgelb.de unterstützen
Log in | Anmelden

zurück zur Hauptseite
Boardansicht

BVB-Newsthread vom 30.12.2013 (BVB)

, Montag, 30. Dezember 2013, 06:09 (vor 2410 Tagen)

Aktuelle News rund um den BVB bitte in diesen Thread posten.

Tags:
BVB, News, Neuigkeiten, Newsthread

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 08:37 (vor 2410 Tagen) @

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 13:53 (vor 2410 Tagen) @

und auf Ablöse wird man in diesem Fall nicht verzichten.

Da wird man also in naher Zukunft wissen, was Sache ist.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 08:52 (vor 2409 Tagen) @

Nur ganz wenige beschäftigen sich mit der Verletzung von Gündogan. Wenn wir für ihn 25-30 mio bekommen sollten, dann könnte es unter Umständen besser sein, als wenn er bleibt. Klar stehen die fussballerischen Fähigkeit von ihm außer Frage, dennoch besteht bei seiner Verletzung die Gefahr das es chronisch wird.

Ein Verbleib von Gündogan wäre mir zwar auch lieber, aber es ist bei weitem nicht alles so schwarz weiß, zumal mit Nuri schon ein Nachfolger vorhanden ist und ein Moritz Leitner auch noch in der Hinterhand steckt.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 13:57 (vor 2409 Tagen) @

Das kommt auf den eigenen Anspruch an. Mit der Preisklasse Ramos/Diouf für Lewandowski und Sahin für Gündogan kann man in der Liga natürlich immer noch gut oben mitmischen, international oder gegen die Bayern reichts dann sicher nicht mehr. Dort werden die Spiele ja nicht durch die Breite des Kaders, sondern individuell entschieden.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 09:31 (vor 2409 Tagen) @

bei allem respekt aber nuri ist ohne manni wirklich gefährlich für unsere defensive, wie man sieht.
Nuri ist ne schnecke und defensiv alleine auf sein gutes stellungsspiel zu hoffen, ist riskant.
Nuri kann Ilkay weder offensiv noch defensiv ersetzen.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 09:56 (vor 2409 Tagen) @

bei allem respekt aber nuri ist ohne manni wirklich gefährlich für unsere defensive, wie man sieht.
Nuri ist ne schnecke und defensiv alleine auf sein gutes stellungsspiel zu hoffen, ist riskant.
Nuri kann Ilkay weder offensiv noch defensiv ersetzen.

Nuri ist hinten ein richtiger Beißer geworden. Dass er Ilkay offensiv nicht 1:1 ersetzen kann, mag sein. Liegt eher daran, dass er ein anderer Tiefenspielmacher ist. Defensiv finde ich Gündogan allerdings schwächer, der mir in der Beziehung noch nie so richtig positiv in Erscheidnung getreten ist.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:28 (vor 2409 Tagen) @

Man sollte halt bei Nuri auch nicht unterschlagen, dass das seit 2 Jahren seine erste Saison war, in der er richtig ranmuss und er kaum Pausen bekommen hat. Da waren ein paar richtig starke Spiele dabei (Arsenal und Derby auswärts beispielsweise) und natürlich - insbesondere gegen Ende - einige ziemlich schlechte.

Allerdings fällt ein schwächeres Spiel des Achters auch dann ins Gewicht, wenn sonst gar nichts geht und das war in den Heim-Auftritten gegen Leverkusen und Berlin definitiv der Fall.

Insgesamt ist Gündogan für unser "neues" Spiel sicher der Bessere, aber ein Sahin mit Erholungszeiten ist sicher keiner, der unsere mittelfristigen Ziele gefährdet. Er muss aber noch einen Tick zulegen.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:51 (vor 2409 Tagen) @

Man sollte halt bei Nuri auch nicht unterschlagen, dass das seit 2 Jahren seine erste Saison war, in der er richtig ranmuss und er kaum Pausen bekommen hat. Da waren ein paar richtig starke Spiele dabei (Arsenal und Derby auswärts beispielsweise) und natürlich - insbesondere gegen Ende - einige ziemlich schlechte.

Allerdings fällt ein schwächeres Spiel des Achters auch dann ins Gewicht, wenn sonst gar nichts geht und das war in den Heim-Auftritten gegen Leverkusen und Berlin definitiv der Fall.

Insgesamt ist Gündogan für unser "neues" Spiel sicher der Bessere, aber ein Sahin mit Erholungszeiten ist sicher keiner, der unsere mittelfristigen Ziele gefährdet. Er muss aber noch einen Tick zulegen.

Nuri Sahin ist in meinen Augen jemand der ein Mindestmaß an Platz benötigt um wirklich zu glänzen. Und damit steht er im Kader nicht alleine da, auch Henrikh Mkhitaryan z.B. vermittelt zumindest bisher einen ähnlichen Eindruck. Stehen ihnen die Gegner wie in den Spielen gegen Leverkusen und Berlin geradezu auf den Füßen können sie ihre Stärken nicht ausspielen. Da würde sich ein fitter Gündogan vermutlich in der Tat besser schlagen. Und auch weiter vorne fehlen uns für solche Begegnungen im Augenblick Spielertypen wie ein Kagawa oder ein Götze die auf sehr engem Raum für Unruhe sorgen können.

Vergessen sollte man bei Nuri Sahin aber nicht dass er sich im Spiel gegen Leverkusen einen Bänderanriss zugezogen hat und sicherlich gehandicapt war.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 15:09 (vor 2409 Tagen) @

Vergessen sollte man bei Nuri Sahin aber nicht dass er sich im Spiel gegen Leverkusen einen Bänderanriss zugezogen hat und sicherlich gehandicapt war.

Absolut! In Marseille hätte er unter normalen Umständen gar nicht auflaufen dürfen, hat aber ein klasse Spiel gemacht.

Eintrag gesperrt
 

Warum sehen alle nur die negativen Seiten eines Wechsels?

Thorster, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:36 (vor 2409 Tagen) @

Der Tick darf auch gerne etwas größer ausfallen ...

Eintrag gesperrt
 

Das Problem ist seine Verletzung

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:14 (vor 2410 Tagen) @

Real will erst mit Gündogan verhandeln , wenn er wieder fit ist und das kann noch dauern. Ich habe da wieder ein extrem schlechtes Gefühl...Das wird sich wie bei Lewandowski ziehen wie Kaugummi.
Er will sich nicht äußern, weil er nicht fit wird und auf Real spekuliert und der BVB kann nicht planen....

Watzke hatte Lewy auch jede Woche ein neues Ultimatum gesetzt und man hatte trotzdem das Gefühl, dass er dem BVB auf der Nase herum getanzt ist.

Eintrag gesperrt
 

Das Problem ist seine Verletzung

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 02:11 (vor 2409 Tagen) @

Ich sehe die Verletzung auch als großes Problem, sofern Gündogan nicht verlängern will. Er wird sicherlich einige Zeit brauchen, bis er wieder Top-Leistungen zeigen kann. Deshalb bin ich bzgl. möglicher Ablösesummen deutlich pessimistischer als die meisten hier.

Eintrag gesperrt
 

Das Problem ist seine Verletzung

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:47 (vor 2410 Tagen) @

Watzke hatte Lewy auch jede Woche ein neues Ultimatum gesetzt und man hatte trotzdem das Gefühl, dass er dem BVB auf der Nase herum getanzt ist.

Ja da man sich auch alles andere als glücklich dargestellt..man hätte sagen müssen bis 30.4 ruft ein Verein an und gibt ein konkretes Angebot ab oder du bist zu 1909% noch 1 Jahr hier.

Und Gündogan gibt man ja mit der Aussage wir verzichten nicht nochmal auf Geld ja praktisch einen Freifahrtsschein bis nach der WM.Auch wenn man eine zeitnahe Entscheidung anstrebt. Aber im Grunde weiß er, der Verein will/braucht das Geld, die können sagen was sie wollen wenn einer kommt der 30Mio bietet kann ich auch 2 Tage vor Traningsbeginn noch wechseln.

Eintrag gesperrt
 

Das Problem ist seine Verletzung

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:42 (vor 2410 Tagen) @

Ich finde es toll, wie einige Leute erfahrenen Vereinsführern erklären wollen, wie man verhandelt, ohne auch nur einen Funken an Insiderwissen zu haben. Aki, Susi und Kloppo , ihr Luschen , jetzt zeigen wir euch mal , wie man das macht!

Eintrag gesperrt
 

Das Problem ist seine Verletzung

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:03 (vor 2409 Tagen) @

Es geht einfach darum, wie ich bereits unten beschrieben habe, dass man keinerlei Handhabe für ein solches "Ultimatum" hat. Das hat gar nichts mit unserem Vorstand zu tun, sondern gilt in einer solchen Situation für jeden Verein gegenüber jedem Spieler.

Ein Ultimatum kann man nur stellen, wenn man wirklich in einer machtvollen Position ist. Ist dies nicht der Fall, macht man sich eher lächerlich.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:31 (vor 2410 Tagen) @

Warum kommt so eine Unruhe in der Winterpause?

Es geht um einen Spieler, der überhaupt nicht spielt. Das stört mich an der ganzen Diskussion ein wenig. Als könnten die anderen Burschen alle nix.

Nehmen wir mal ein Beispiel. Die Partie in Mönchengladbach war grotesk. Da haben wir die Fußkranken über 80 Minuten an die Wand gespielt. Was passiert? Wir verlieren die Partie mit 0:2.

Das hatte doch nichts mit den Kräfteverhältnissen in der Liga zu tun, oder?

Um auf das Beispiel zu kommen. Dann hätten wir heute 35 Punkte und Mönchengladbach wäre fünf Punkte schwach.

Eintrag gesperrt
 

Warum???

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:00 (vor 2410 Tagen) @

Weil man das Heft des Handelns in der Hand halten sollte. Gut so.

Eintrag gesperrt
 

Nein, dieser Favre-Slomka-Style darf nicht.....

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:12 (vor 2410 Tagen) @

...gewinnnen. Das wäre der Tod des Fußballs.

Nur auf die Fehler der Anderen lauern? Das hat doch nichts mit Fußball zu tun. Man geht doch auf den Platz, um die anderen wegzuhauen.

Ich hasse diesen Stil. Meister Slomka haben sie ja schon bestraft, Favre ist hoffentlich der nächste Kandidat.

Lieber gehe ich mit Pauken und Trompeten unter.

Eintrag gesperrt
 

Nein, dieser Favre-Slomka-Style darf nicht.....

Thorster, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:37 (vor 2409 Tagen) @

Mit dieser Taktik hat Deutschland drei Weltmeisterschaften gewonnen.

Eintrag gesperrt
 

Nein, dieser Favre-Slomka-Style darf nicht.....

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:43 (vor 2410 Tagen) @

Ich weiß, was du meinst, muss aber trotzdem ein bisschen widersprechen. Favre ist einfach ein hervorragender Taktiker. Seine Mannschaften spielen ein System, das vielleicht nicht bedingunngslose Offensive bedeutet, aber eine maximale Punkteausbeute. Das kann man ihm kaum zum Vorwurf machen. Am Ende muss jede Mannschaft ein System finden, mit dem es Erfolg haben kann. Für eine stark offensive Ausrichtung fehlt den meisten Mannschaften einfach das Spielermaterial.

Eintrag gesperrt
 

Das durften wir auch nicht.

, Montag, 30. Dezember 2013, 23:06 (vor 2410 Tagen) @

Wir sind den abgewichsten Italienern von Udinese Calcio im Hinspiel ins offene Messer gelaufen.

Wir haben Fehler gemacht, da würde man sich heute an die Birne packen.

Trotzdem, der Stil hat gewonnen. Zwei Jahre später haben wir sie alle mit Spannung, Dramatik und Leidenschaft aus dem Stadion gehauen. Weil wir uns nicht eine Sekunde versteckt haben.

Gerechtigkeit siegt.

Eintrag gesperrt
 

Das durften wir auch nicht.

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 01:05 (vor 2410 Tagen) @

Gerechtigkeit siegt.

Chelsea Bayern

Eintrag gesperrt
 

Das durften wir auch nicht.

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 07:08 (vor 2409 Tagen) @

Gerechtigkeit siegt.


Chelsea Bayern

Gladbach Dortmund

Manchmal verliert einfach die Unfähigkeit vor dem Tor, das ist dann aber auch nicht komplett ungerecht.

Eintrag gesperrt
 

Nein, dieser Favre-Slomka-Style darf nicht.....

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:28 (vor 2410 Tagen) @

Die Gegner zu Fehlern zwingen und diese dann ausnutzen. Haben wir doch auch sehr erfolgreich praktiziert.

Eintrag gesperrt
 

Wir haben aber wenigstens mit offenem Visier.....

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:34 (vor 2410 Tagen) @

..gestürmt.

Natürlich zwingt man zu Fehlern. Man macht aber mit.

Das ist uns ja auch in den letzten Jahren mehrmals zum Verhängnis geworden. Na und? Wir haben wenigstens gestürmt.

Eintrag gesperrt
 

Nein, dieser Favre-Slomka-Style darf nicht.....

, Montag, 30. Dezember 2013, 22:24 (vor 2410 Tagen) @

Was hat das jetzt mit Gündogan zutun ?

Und Favre, ja klar, sollte dringend gefeuert werden...

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:25 (vor 2410 Tagen) @

Du meinst, wir sind der neue Meister der Herzen...grins?

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:40 (vor 2410 Tagen) @

Warum kommt so eine Unruhe in der Winterpause?

Es geht um einen Spieler, der überhaupt nicht spielt. Das stört mich an der ganzen Diskussion ein wenig. Als könnten die anderen Burschen alle nix.

Nehmen wir mal ein Beispiel. Die Partie in Mönchengladbach war grotesk. Da haben wir die Fußkranken über 80 Minuten an die Wand gespielt. Was passiert? Wir verlieren die Partie mit 0:2.

Das hatte doch nichts mit den Kräfteverhältnissen in der Liga zu tun, oder?

Um auf das Beispiel zu kommen. Dann hätten wir heute 35 Punkte und Mönchengladbach wäre fünf Punkte schwach.

Gündogan besetzt eine wichtige Position im Kader, auch wenn er gerade nicht spielt.
Und daher möchte man wissen, ob man diese Position neu besetzen muss im kommenden Sommer, um ggf. einige Unwägbarkeiten mehr in Bezug auf das Scouting abzuklären.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:49 (vor 2410 Tagen) @

Ich hab auch ein kleines bischen das Gefühl, das bei der Personalie ein längst überfälliges Exemple statuiert wird.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:33 (vor 2410 Tagen) @

Ich hab auch ein kleines bischen das Gefühl, das bei der Personalie ein längst überfälliges Exemple statuiert wird.

An wem und warum soll ein Exempel statuiert werden?

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:37 (vor 2410 Tagen) @

An fehlenden Bekenntnissen zum BVB zum Beispiel. Ich gehe mal davon aus, das die Personalentwicklung der GF ein Dorn im Auge ist. (Teilweise auch die eigene Linie) Exempel statuieren ist vielleicht zu hart, aber Gündogan wird sich möglicherweise mit einem härteren Kurs konfrontiert sehen, als einige vor ihm. Natürlich alles immer der jeweiligen Situation entsprechend.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:52 (vor 2410 Tagen) @

An fehlenden Bekenntnissen zum BVB zum Beispiel. Ich gehe mal davon aus, das die Personalentwicklung der GF ein Dorn im Auge ist. (Teilweise auch die eigene Linie) Exempel statuieren ist vielleicht zu hart, aber Gündogan wird sich möglicherweise mit einem härteren Kurs konfrontiert sehen, als einige vor ihm. Natürlich alles immer der jeweiligen Situation entsprechend.

Ultimatum Kagawa
Ultimatum Lewandowski

Das Prozedere bleibt doch gleich.
Bis jetzt bestand der härtere Kurs daraus ihm Wertschätzung entgegenzubringen und dem Versuch ihn mit Geld zu beschmeißen. Ist ja auch okay. Ich halte Ilkay für extrem wichtig. Für härtere Bandagen fehlt eh jede Handhabe. Intern wird sicherlich an Szenarios ohne ihn gearbeitet.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:57 (vor 2410 Tagen) @

Stimmt schon. Ist halt mehr ein Gefühl und das sagt, dass da bei schlechtem Verlauf der Verhandlungen die Konsequenzen anders gezogen und kommuniziert werden.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:15 (vor 2410 Tagen) @

Stimmt schon. Ist halt mehr ein Gefühl und das sagt, dass da bei schlechtem Verlauf der Verhandlungen die Konsequenzen anders gezogen und kommuniziert werden.

Mag sein. Ich tippe der BVB nutzt Ilkays ungeklärte körperliche Verfassung um ihm jetzt unter etwas Druck doch noch 1-2 Jahre Verlängerung abzuringen. Nach wie vor halte ich das für beide(!) Seiten für eine gute Sache.

Aber ja - bei Scheitern kann ich mir aber vorstellen, das dies um einiges früher vom Verein kommuniziert wird.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:23 (vor 2410 Tagen) @

Ich könnte auch mit einer Verlängerung leben, die eine Klausel beinhaltet, die dann 2015/16 greift. Wenn die über 30+ Mio. liegt, ist alles okay. Aki sagt zwar, keine Klauseln mehr, aber Reus hat ja auch noch eine. Und bei Ilkay, wäre sie wohl für alle Seiten ganz gut. Wir hätten Planungssicherheit, könnten bis zum Ziehen seiner AK, einen Nachfolger heranführen und würden noch top entschädigt werden... Wenn das die Hängepartie zurzeit beenden würde, könnte man damit leben.

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:59 (vor 2410 Tagen) @

Ich hab auch ein kleines bischen das Gefühl, das bei der Personalie ein längst überfälliges Exemple statuiert wird.

Ich habe bisher in diversen Interviews immer nur gelesen, dass Gündogans Vater ein sehr kompetenter und fairer Verhandlungspartner sein soll- davon gehe ich einfach mal aus und deshalb auch davon, dass da alles in Ordnung ablaufen wird.

Ich sehe da bisher auch nichts Verwerfliches bis jetzt. Wollen wir mal sehen, wie das Ganze endet...

Eintrag gesperrt
 

Warum eigentlich?

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:47 (vor 2410 Tagen) @

Gündogan besetzt eine wichtige Position im Kader, auch wenn er gerade nicht spielt.
Und daher möchte man wissen, ob man diese Position neu besetzen muss im kommenden Sommer, um ggf. einige Unwägbarkeiten mehr in Bezug auf das Scouting abzuklären.


Kann jedenfalls nicht schaden, frühzeitig zu wissen was Sache ist.
Gerade wenn es zur neuen Saison, einige Baustellen im Kader gibt.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:06 (vor 2410 Tagen) @

Gut, wir sollten uns nach einem Mittelstürmer umsehen. Wie auch immer dieser Mittelstürmer spielt. So einen mit 12-15 Buden könnte man nach Robert ganz gut gebrauchen. 1:1 wird man auf Anhieb kaum finden.

Aber dann muss man dem Nachfolger auch mal ein Jahr Zeit geben. Diesen Zeitraum hatte Robert auch.

Wir haben doch sonst in einem fitten Kader kaum Baustellen. Wenn alle fit sind, ist das Mittelfeld doch nicht nur qualitativ überbesetzt, oder? Dann hat man doch freie Hand und kann rotieren.

Rechnen wir alle Übel mit ein (wie in dieser Saison - was aber nicht alle Jahre passiert), dann haben wir in mittelfristiger Zukunft eigentlich nur 2-3 Baustellen. Einen Guten in der Innenverteidigung, einen Guten auf Außen (rechts) - und mal eher langfristig einen Guten auf der Linie.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:29 (vor 2410 Tagen) @

Aber dann muss man dem Nachfolger auch mal ein Jahr Zeit geben. Diesen Zeitraum hatte Robert auch.


Ja, er wurde aber auch erstmal nur als back up für Barrios geholt.

Der Ersatz von L. wird weder einen back up noch einen front up haben. Er wird der einzige konkurrenzfähige Stürmer im Kader sein müssen, außer es gelingt im Zuge eines genialen Transfers, Schieber gegen einen halbwegs soliden Ersatzstürmer zu tauschen.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:30 (vor 2410 Tagen) @

Watzke hat es ja schon mal anklingen lassen, dass er sich auch eine interne Lösung vorstellen kann. Wenn aubameyang nicht im Mittelfeld spielt kann er ja das Back-Up für den neuen stürmer geben.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:40 (vor 2410 Tagen) @

Watzke hat es ja schon mal anklingen lassen, dass er sich auch eine interne Lösung vorstellen kann. Wenn aubameyang nicht im Mittelfeld spielt kann er ja das Back-Up für den neuen stürmer geben.

Ja oder Reus aber bitte...da hat der Watzke mal wieder geschwätzt. Reus hat in Galdbach nie MS gespielt sondern HS! Und hatte immer einen Hanke neben sich der die Räume geöffenet hat. Klar wenn wir unsere Spielweise umstellen dann kann das schon gehen aber für unser Spiel mit dem Rücken zum Tor, ja nee klar.... da Reus als ensthafte Alternative zusehen ... ist lächerlich. Und Auba sieht auch nicht wie das Kopfball-und Abschirmmonster aus....

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 23:03 (vor 2410 Tagen) @

Reus kann ich mir auch nicht vorstellen, aber wenn der neue Stürmer auch nicht der "Typ" lewandowski ist kann aubameyang durchaus mal den Back up geben. Langfristig sehe ich ihn auf der Position auch nicht aber es geht ja um eine mögliche variante für die Übergangszeit, wenn der neue Stürmer mal ein kleines tief hat.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:24 (vor 2410 Tagen) @


Aber dann muss man dem Nachfolger auch mal ein Jahr Zeit geben. Diesen Zeitraum hatte Robert auch.

Da gab es aber mit Barrios auch einen fitten Sturmführer da vorne, also war LEwy eh erstmal nur Backup bzw. 2. Glied.
Jetzt müsste der STürmer sofort Position Nr. 1 beziehen...

Wir haben doch sonst in einem fitten Kader kaum Baustellen. Wenn alle fit sind, ist das Mittelfeld doch nicht nur qualitativ überbesetzt, oder? Dann hat man doch freie Hand und kann rotieren.

Wenn alle fit sind stimmt das vom Prinzip her schon, ich persönlich denke ein Spieler der Dribbelstark ist sollte noch für die 10er Position verpflichtet werden, um Micki zu entlasten, oder Druck zu machen oder um mehr variabilität ins Spiel zu bringen. Weder Reus noch Gündogan haben mich je auf der 10 überzeugt und zudem würde man sich nur mehr Baustellen schaffen.

Und definitiv für Kehli/Bender brauchen wir einen Ersatzmann, dem man zutrauen kann eine ernsthafte Alternative zu sein. Einer von beiden ist ja irgendwie immer verletzt ;-)

Ich denke im Sommer wird einiges passieren, rechne ich alles zusammen, brauchen wir 5-6 neue. Ob als Alternative oder Ersatz sei dahingestellt

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:38 (vor 2410 Tagen) @

Gut, wir sollten uns nach einem Mittelstürmer umsehen. Wie auch immer dieser Mittelstürmer spielt. So einen mit 12-15 Buden könnte man nach Robert ganz gut gebrauchen. 1:1 wird man auf Anhieb kaum finden.

Aber dann muss man dem Nachfolger auch mal ein Jahr Zeit geben. Diesen Zeitraum hatte Robert auch.

Wir haben doch sonst in einem fitten Kader kaum Baustellen. Wenn alle fit sind, ist das Mittelfeld doch nicht nur qualitativ überbesetzt, oder? Dann hat man doch freie Hand und kann rotieren.

Rechnen wir alle Übel mit ein (wie in dieser Saison - was aber nicht alle Jahre passiert), dann haben wir in mittelfristiger Zukunft eigentlich nur 2-3 Baustellen. Einen Guten in der Innenverteidigung, einen Guten auf Außen (rechts) - und mal eher langfristig einen Guten auf der Linie.

Wir haben 3 gute IVs zzgl. eines(2?) Nachwuchstalentes.
Auf außen gibts Kuba (den ich garnicht so schlecht sehe) und Bling-Bling.
Für mich spricht auch nichts gegen Langerak, und ich hoffe, warum auch immer, für die Zukunft auf Bonmann.
Geht Ilkay müssen wir den Substanzverlust zu Nuri hinnehmen, kann ich aber mit leben, weil Nuri nun auch nicht grottenschlecht spielt, und durchaus noch in der Lage ist besser zu werden.
Wenn Ilkay auf dem Niveau ersetzt werden soll wirds teuer.
Das einzige das wir momentan wirklich brauchen ist ein Lewa Ersatz.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:18 (vor 2410 Tagen) @

Ich bin sehr optimistisch, neben Nuri sind auch Auba und Miki in der Lage deutlich konstanter(individuell besser) zu werden. Lewa Ersatz wird kommen und ein junger Simon Zoller zb. als Schieber Ersatz. Bei Ilkay kann ich mir vorstellen, dass er seinen Vertrag erfüllt und dann nach verletzungsfreier Saison guckt was so geht.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:49 (vor 2410 Tagen) @
bearbeitet von , Montag, 30. Dezember 2013, 18:52

Wir haben 3 gute IVs zzgl. eines(2?) Nachwuchstalentes.
Auf außen gibts Kuba (den ich garnicht so schlecht sehe) und Bling-Bling.
Für mich spricht auch nichts gegen Langerak, und ich hoffe, warum auch immer, für die Zukunft auf Bonmann.
Geht Ilkay müssen wir den Substanzverlust zu Nuri hinnehmen, kann ich aber mit leben, weil Nuri nun auch nicht grottenschlecht spielt, und durchaus noch in der Lage ist besser zu werden.
Wenn Ilkay auf dem Niveau ersetzt werden soll wirds teuer.
Das einzige das wir momentan wirklich brauchen ist ein Lewa Ersatz.

Wir brauchen zwei Stürmer, sodass sich im Idealfall auch mal so etwas wie ein Konkurrenzkampf entwickelt.
Schieber muss gehen.

Wenn Kehl aufhört, benötigen wir sofort einen neuen Sechser und selbst wenn er noch ein Jahr weitermacht, kann man sich die Frage stellen, ob das mit den sehr verletzungsanfälligen Kehl und Bender ausreicht.
Ideal wäre hier möglicherweise jemand der IV und Sechser spielen kann.
Ein möglicher Gündogan Abgang ist da noch garnicht mit einberechnet.

Und im offensiven Mittelfeld könnte eine weitere flexible Kraft auch nicht schaden, die nach Möglichkeit auch mal den Zehner geben kann.
Aber letzteres wäre eher eine Zugabe, wenn die Gelegenheit günstig ist.
Das kann man sich sonst wohl kaum leisten.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:45 (vor 2410 Tagen) @

Wir haben 3 gute IVs zzgl. eines(2?) Nachwuchstalentes.
Auf außen gibts Kuba (den ich garnicht so schlecht sehe) und Bling-Bling.
Für mich spricht auch nichts gegen Langerak, und ich hoffe, warum auch immer, für die Zukunft auf Bonmann.
Geht Ilkay müssen wir den Substanzverlust zu Nuri hinnehmen, kann ich aber mit leben, weil Nuri nun auch nicht grottenschlecht spielt, und durchaus noch in der Lage ist besser zu werden.
Wenn Ilkay auf dem Niveau ersetzt werden soll wirds teuer.
Das einzige das wir momentan wirklich brauchen ist ein Lewa Ersatz.


Wir brauchen zwei Stürmer, sodass sich im Idealfall auch mal so etwas wie ein Konkurrenzkampf entwickelt.
Schieber muss gehen.

Der Verein hat sich ja mal in die Richtung geäußert, das mann sich auch 2 neue Stürmer vorstellen kann.
Nur darf mann dann nicht auf 2 vom Kaliber Lewa hoffen.
Letzendlich werden aber die Marktmöglichkeiten darüber entscheiden.

Wenn Kehl aufhört, benötigen wir sofort einen neuen Sechser und selbst wenn er noch ein Jahr weitermacht, kann man sich die Frage stellen, ob das mit den sehr verletzungsanfälligen Kehl und Bender ausreicht.

Kehl und Bender müssen reichen. Großkreutz,Hoffmann,Hummels/Sokratis,Sarr? als Absicherung.

Ideal wäre hier möglicherweise jemand der IV und Sechser spielen kann.
Ein möglicher Gündogan Abgang ist da noch garnicht mit einberechnet.

Und im offensiven Mittelfeld könnte eine weitere flexible Kraft auch nicht schaden, die nach Möglichkeit auch mal den Zehner geben kann.
Aber letzteres wäre eher eine Zugabe, wenn die Gelegenheit günstig ist.
Das kann man sich sonst wohl kaum leisten.

Du mußt bei Deinen weiteren Einkaufswünschen auch mal die finanziellen Möglichkeiten im Hinterkopf behalten und dabei laß ruhig mal die nötigen Gehaltserhöhungen (zB Gündogan) mit einfließen.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:39 (vor 2410 Tagen) @

Kehl und Bender müssen reichen. Großkreutz,Hoffmann,Hummels/Sokratis,Sarr? als Absicherung.

Tun sie aber nicht, weil einer echt immer verletzt ist, Manni aufgrund seiner Spielweise und Kehl weil es schon immer so war und er nicht jünger wird. Ein defensiver 6er muss noch her. Dazu sehe ich keine Alternative. Und jetzt hört mal mit dem Hummels auf er hat schon mehrfach gesagt das er das mal 20-30min spielen kann aber über 90min und mehrfach am Stück no way, das sagt er selbst.

Sokratis Sarr Hofmann? Wie kommste drauf? Sehe kein Quelle das die das jemals gespielt haben und die Leute dauerhaft rumzuschieben kanns ja auch nicht sein.Namedropping um irgendwelche Alternativen zu haben ist ja nun auch nicht so toll.

Und Kevin...Kevin ist zwar eine Allzweckwaffe aber so richtig gut ist er nur auf den Außenbahnen, wenn man ernsthaft mit einem Großkreutz als mögliche (alternative)Dauerlösung als 6er in eine Saison geht, hat man was falsch gemacht.

Du mußt bei Deinen weiteren Einkaufswünschen auch mal die finanziellen Möglichkeiten im Hinterkopf behalten und dabei laß ruhig mal die nötigen Gehaltserhöhungen (zB Gündogan) mit einfließen.

Naja mit dem IV der auch noch DM spielen kann geb ich dir Recht. Aber eine Alternative für Miki muss nun wirklich her.

Wir haben 6 Leute die die 2 Außenpositionen in der 3er Reihe spielen können aber nur einen der OM spielen kann. Reus kann man da nicht mit einrechnen der bekommt ja außen schon fast keine Pause, da kann er nicht noch den Miki Ersatzman geben.

Ich sehe 4 Spieler die wir brauchen und das wenn nur Lewy geht.

einen 6er
einen 10er
einen jungen entwicklungsfähigen MS
und einen MS der da schon eine Stufe drüber steht, ein 1:1 Lewy Ersatz ist eh utopisch.
Und wenn man dann noch Geld hat vielleicht einen Linksfuss als LV BU. Durm ist zwar ganz gut, aber Rechtsfuss auf Links ist fast immer scheiße.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:13 (vor 2410 Tagen) @

Nur weil durm rechts fuß ist einen neuen lv kaufen? Ob mit links oder rechts, er ist ein klasse Ersatz für schmelzer und hat in fast jedem Spiel eine top Leistung abgeliefert. Diese ganzen Forderungen nach neuen Spielern gefallen mir gar nicht. Es gibt zwar auf manchen Positionen noch luft nach oben was die Besetzung in die Breite angeht, aber so viele verletzte wie wir zur Zeit haben ist nicht alltäglich und Dortmund steht trotzdem auf einem guten 4.platz.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:32 (vor 2410 Tagen) @

Nur weil durm rechts fuß ist einen neuen lv kaufen? Ob mit links oder rechts, er ist ein klasse Ersatz für schmelzer und hat in fast jedem Spiel eine top Leistung abgeliefert. Diese ganzen Forderungen nach neuen Spielern gefallen mir gar nicht. Es gibt zwar auf manchen Positionen noch luft nach oben was die Besetzung in die Breite angeht, aber so viele verletzte wie wir zur Zeit haben ist nicht alltäglich und Dortmund steht trotzdem auf einem guten 4.platz.

Ich sag doch nur als Extra, so als Superbonus, mit Durm seinen Leistungen bin ich auch zutrieden aber er ist nunmal auch als RV eingeplant gewesen. Als RV wäre er halt besser, weil Hereingaben mäßig kommt da eben nicht viel und in der Vorbereitung sah das auf Rechts halt nunmal besser aus. Nicht jeder wird ein Lahm der praktisch Links und Rechts gleich gut ist. Und es geht auch darum das unser Spiel über Links mal besser wird, wir sind schon ziemlich auf die Mitte und Links fixiert und wenn die mal abgemeldet sind kommt von Links eben nicht viel wenn man keinen Linksfuss hat. Und da ist dann numal Platz wenn der Gegner versucht die beiden anderen "Seiten" zuzumachen und wenn Schmelle Platz hatte kam da auch schonmal ganz gut Druck und den sehe ich von Durm nun nicht so, weil er an der Grundlinie sich den Ball auch immer irgendwie auf Rechts legen muss.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:02 (vor 2410 Tagen) @

Ich sehe 4 Spieler die wir brauchen und das wenn nur Lewy geht.

einen 6er
einen 10er
einen jungen entwicklungsfähigen MS
und einen MS der da schon eine Stufe drüber steht, ein 1:1 Lewy Ersatz ist eh utopisch.
Und wenn man dann noch Geld hat vielleicht einen Linksfuss als LV BU. Durm ist zwar ganz gut, aber Rechtsfuss auf Links ist fast immer scheiße.


Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld...summ:-)

Ich habe es weiter unten schon geschrieben, es wird reagiert auf Verkäufe und sicher nicht aktiv in die Breite agiert.
Alle die da was anderes erwarten, werden wohl bitter enttäuscht werden.

Möglicherweise werde ich aber auch vom Aki im Doppelkorn eines Besseren belehrt....und wir hauen wieder richtig Geld raus:-))

Gruß Jochen

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:27 (vor 2410 Tagen) @

Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld...summ:-)

Ich habe es weiter unten schon geschrieben, es wird reagiert auf Verkäufe und sicher nicht aktiv in die Breite agiert.
Alle die da was anderes erwarten, werden wohl bitter enttäuscht werden.

Möglicherweise werde ich aber auch vom Aki im Doppelkorn eines Besseren belehrt....und wir hauen wieder richtig Geld raus:-))

Gruß Jochen

Was ihr nur immer mit dem Geld habt...

ein 6er es muss ja nicht gleich Manni Niveau haben oder noch besser sein. sowas in der Kategorie 4-7 Mio, er sollte halt nur auf der Postion zuhause sein, Alter egal und sich damit zufrieden geben das er nicht unbedingt 34 spiele macht. Aber einen Spieler von einem Absteiger holen, wo sich alle über die "hohe" Ablöse totgelacht haben uns sich heute noch freuen, muss nicht sein. Zumal man ihm in Notfall nicht mal bringt, ausser der Gegner ist 2 Klassen schlechter oder es geht um nichts mehr. Ich denke für uns sollte so ein Spieler realisierbar sein.

Ok ein 10er der wird etwas teurer aber für 10-15 Mio ist da bestimmt auch was gutes zubekommen, am besten jünger und mit Potential.

Dann ein junges Stürmertalent um die 5 Mio.

Also fehlt noch ein Stürmer der schon ein bissl was gerissen hat. Stichwort Diouf, kennt die Liga, ist für 10-15 Buden gut und kostet nichts (ausser Handgeld).

Und der LV BU wäre ja nur der Superbonus.

Macht im Wurstkäse 30 Mio (mit Handgeld), was bei erreichen der Saison Ziele (CL Platz, 3. Rundepokal und AF CL) drinne sein sollte. Gut Nuri kommt noch mit 7 dazu.

Zudem fällt mit Lewy ein Megagehaltsbrocken weg und durch Abgänge von Schieber und Kirch werden auch nochmal 2-3 Mio frei.

Sollte man das CL VF erreichen und im Pokal sogar ins Finale kommen, dazu Platz 2 in der Liga erreichen müsste das Geld dasein. Zumal man von den letzen beiden Gewinnen nicht allzu viel ausgegeben hat.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 21:59 (vor 2410 Tagen) @


Was ihr nur immer mit dem Geld habt...

ein 6er es muss ja nicht gleich Manni Niveau haben oder noch besser sein. sowas in der Kategorie 4-7 Mio, er sollte halt nur auf der Postion zuhause sein, Alter egal und sich damit zufrieden geben das er nicht unbedingt 34 spiele macht. Aber einen Spieler von einem Absteiger holen, wo sich alle über die "hohe" Ablöse totgelacht haben uns sich heute noch freuen, muss nicht sein. Zumal man ihm in Notfall nicht mal bringt, ausser der Gegner ist 2 Klassen schlechter oder es geht um nichts mehr. Ich denke für uns sollte so ein Spieler realisierbar sein.

Ok ein 10er der wird etwas teurer aber für 10-15 Mio ist da bestimmt auch was gutes zubekommen, am besten jünger und mit Potential.

Dann ein junges Stürmertalent um die 5 Mio.

Also fehlt noch ein Stürmer der schon ein bissl was gerissen hat. Stichwort Diouf, kennt die Liga, ist für 10-15 Buden gut und kostet nichts (ausser Handgeld).

Und der LV BU wäre ja nur der Superbonus.

Macht im Wurstkäse 30 Mio (mit Handgeld), was bei erreichen der Saison Ziele (CL Platz, 3. Rundepokal und AF CL) drinne sein sollte. Gut Nuri kommt noch mit 7 dazu.

Zudem fällt mit Lewy ein Megagehaltsbrocken weg und durch Abgänge von Schieber und Kirch werden auch nochmal 2-3 Mio frei.

Sollte man das CL VF erreichen und im Pokal sogar ins Finale kommen, dazu Platz 2 in der Liga erreichen müsste das Geld dasein. Zumal man von den letzen beiden Gewinnen nicht allzu viel ausgegeben hat.

Gute Idee. Mit Diouf als erstem Stürmer sind direkt meine Bauchschmerzen weg für kommende Saison. Man sollte sich mal abgewöhnen, den Kader immer wie bei comunio zusammenzustellen... hier gehen ja sogar teilweise die Leute davon aus, einer wie Kevin Volland würde als Schieber-Ersatz geholt werden und am besten Lukaku als Nummer 1. Wie dein Vorredner schon schrieb: Im Sommer wird man sich punktuell verändern und ergänzen, wie man das sonst auch getan hat, mehr nicht. Beim Lewandowski-Nachfolger könnte man tiefer in die Tasche greifen. Bei einem eventuellen Gündogan-Ersatz würde man das schon mE nicht mehr.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:23 (vor 2410 Tagen) @

Rechnen wir alle Übel mit ein (wie in dieser Saison - was aber nicht alle Jahre passiert), dann haben wir in mittelfristiger Zukunft eigentlich nur 2-3 Baustellen. Einen Guten in der Innenverteidigung, einen Guten auf Außen (rechts) - und mal eher langfristig einen Guten auf der Linie.

Ja, und dringend noch einen guten Trainer.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:17 (vor 2410 Tagen) @

Rechnen wir alle Übel mit ein (wie in dieser Saison - was aber nicht alle Jahre passiert), dann haben wir in mittelfristiger Zukunft eigentlich nur 2-3 Baustellen. Einen Guten in der Innenverteidigung, einen Guten auf Außen (rechts) - und mal eher langfristig einen Guten auf der Linie.

Selbst wenn man optimistisch denkt stimmt das nicht ganz.Ich denke wir sollten 2 Stürmer holen, einen Kehl Ersatz und einen IV. Das wären gleich mehrere Baustellen.
Wenn man pessimistisch ist, dann kann man annehmen, dass wir einen Gündogan Ersatz brauchen und event. einen Reus Ersatz. Wobei ich persönlich finde, dass wenn ManU wirklich 50 Mio bietet und Reus weg wollte, dies für uns wie ein Lottogewinn wäre. Ich sehe Reus nicht ansatzweise bei 50 Mio.
Realistisch sehe ich aber folgende Baustellen: IV, 6er, 8er, 2 Stürmer

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:27 (vor 2410 Tagen) @

Was würde denn ein weiterer IV bringen? Mit Hummels, Subotic und Sokratis ist Dortmund im Normalfall super besetzt. Zur Zeit ist es zwar etwas dünn, aber auch Sarr wird sich weiter entwickeln und immer weniger Fehler machen.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:30 (vor 2410 Tagen) @

Optimal wäre für mich jemand wie van Buyten (also eigentlich auch jemand wie FRiedrich, dann allerdings ins Form) den Mann zur Not ins Wasser werfen kann.
Trainiert mit der 1., hilft bei der 2. und wenn 2 IV´s ausfallen ist er eben da.

Man sieht ja, dass auch bei den jungen nicht immer alles glatt läuft und der Spagat zwischen Spielpraxis in der 2. und Bank in der 1. ist schon gewagt.

Von mir aus lieber den Platz von Kirch fest an so jemanden vergeben.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:39 (vor 2410 Tagen) @

Ob jemand wie van Buyten sich jedoch damit zu Frieden gibt zwei, drei mal im Jahr zu spielen und sonst die Bank zu wärmen, oder für die zweite zu spielen, glaube ich nicht :). Dann doch lieber einen jungen Spieler mit einer größeren Perspektive eine Chance geben.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:43 (vor 2410 Tagen) @

Das mit dem jungen Spieler und der PErspektive sehe ich doch genauso.

Und mal im Ernst, van Buyten macht doch nix anderes....

Glaubst Du nicht auch, Bayern hätte den Kirchhoff nicht mal lieber hinten spielen lassen.

Und wie man beim Sarr sieht, muss man da schon sehr behutsam sein.

Das Dingen gegen Hertha kann im nen Knacks geben oder ihn richtig stärken.

Man stelle sich vor, der hätte direkt am Mittwoch wieder zocken müssen und noch so nen Bock geschossen.....

Wie gesagt, nen älteren a´la Friedrich oder Kirch für die IV müsste und sollte doch machbar sein.

Eintrag gesperrt
 

Welche Baustellen denn?

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:53 (vor 2410 Tagen) @

Wenn man pessimistisch ist, dann kann man annehmen, dass wir einen Gündogan Ersatz brauchen und event. einen Reus Ersatz. Wobei ich persönlich finde, dass wenn ManU wirklich 50 Mio bietet und Reus weg wollte, dies für uns wie ein Lottogewinn wäre. Ich sehe Reus nicht ansatzweise bei 50 Mio.
Realistisch sehe ich aber folgende Baustellen: IV, 6er, 8er, 2 Stürmer

Ich wundere mich immer, wo solche Summen herkommen?
Gut...ein Özil hat auch 50 Millionen gekostet...dann darf man das für Reus wohl auch erwarten:-)
Ich bin von seinen Leistungen in dieser Saison auch nicht vollauf überzeugt...mir fehlt da die Stabilität, aber das trifft ja auf einige Spieler zu(Micki,Sahin).

Sein epischer Jubel nach dem Tor gegen Hertha hat mich jedenfalls irritiert, auch wenn viele sagen, man soll nicht in jede Szene was reininterpretieren:-)

In der Winterpause wird in Sachen Einkäufe nichts passieren....Kagawa kann man sich abschminken...und auch im Sommer wird man eher nur auf Abgänge reagieren.

An der Kaderbreite/stärke wird wohl eher minimal geschraubt werden.

Ich kann damit leben und möchte auch keine Harakiri Aktionen....was ich aber auch nicht mag, sind vollmundige Ankündigungen ala Wir werden netto richtig investieren.

Boah...bin ich wieder abgeschweift:-)

Gruß Jochen

Eintrag gesperrt
 

Es wird interessant im Sommer

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:21 (vor 2410 Tagen) @

So oder so wird es im Transferfenster 2014 interessant werden:

  • Robert Lewandowski verlässt den BVB
  • Oliver Kirch scheint auch eher nicht zu bleiben
  • Was wird aus Sebastian Kehl?
  • Was wird aus Julian Schieber?
  • Was wird aus Ilkay Gündogan?

Wer weiß ob dann tatsächlich so viel Fluktuation im Kader sein wird, aber zumindest spricht ja aktuell nicht sehr viel dafür, dass der Vertrag mit Oliver Kirch verlängert wird. Spannend wie man diese Position füllen wird. Bei Sebastian Kehl bin ich mir noch nicht ganz sicher, tendiere aber eher zur Vertragsverlängerung. Julian Schieber hat ja vor ein paar Monaten gesagt er möchte sich weiter durchbeißen, wäre aber für etwas anderes bereit, sollte sich an seiner Situation nichts ändern.

Fakt ist für mich jedenfalls: Gerade die Angriffsbalance wird sich im Sommer durch den Abgang von Lewandowski ändern.

Eintrag gesperrt
 

Sebastian Kehl ist aber keine Baustelle

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:24 (vor 2410 Tagen) @

Da wird man sich schon Gedanken gemacht haben. Seine Zeit neigt sich ja dem Ende zu.

Zwei hochklassige Stürmer braucht es auch nicht auf Anhieb. Bei unserem Lieblingssystem könnten die eh nicht gemeinsam spielen.

2-3 gute-sehr gute Ergänzungen bzw. Verstärkungen. Damit kommen wir aus.

Eintrag gesperrt
 

Option für Sebastian Kehl?

Mister Pink, Montag, 30. Dezember 2013, 19:25 (vor 2410 Tagen) @

Da wird man sich schon Gedanken gemacht haben. Seine Zeit neigt sich ja dem Ende zu.

Ich kann mir durchaus vorstellen das man mit Sebastian Kehl ab 2016 als Sportdirektor plant und Michael Zorc eins hochrutscht auf die Position von HJW. Dieser würde dann ähnlich wie Uli H. Präsident werden. Möglicherweise nur eine kleine Spinnerei aber für mich durchaus vorstellbar.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 15:45 (vor 2410 Tagen) @

Wie kann man sich denn als Verein so sicher sein, dass man auf keinen Fall auf die Ablösesumme verzichtet? Was ist, wenn Gündogan eben einfach bis 2015 bleiben will, so wie er es damals unterschrieben hat?

Verträge gelten nunmal beidseitig, und einen Vorwurf könnte man ihm dann kaum machen, denn er würde sich ja nur an das halten, was der Vertrag besagt. Und genauso, wie er nur verlängert, wenn der Verein und er das wollen, wird er auch nur früher gehen, wenn der Verein UND er das wollen. Fordern kann man da gar nichts, und ihn erst Recht nicht zur Not irgendwohin verramschen, um noch Geld zu machen. Sowohl Verlängerung als auch Auflösung eines Vertrages müssen ja im gegenseitigen Einvernehmen geschehen.

Das mag für den Verein dann doof sein, aber der Verein halt ist in keiner Weise in einer Position, in der er Druck machen könnte. Im Gegenteil, man könnte sich sogar ziemlich lächerlich machen, wenn Gündogan eben genau so reagiert, wie von mir befürchtet, und der BVB dann eingestehen muss, substanzlose Forderungen gestellt zu haben. Eine weitere solche Geschichte nach Lewandowski wäre dann doch entschieden zu viel.

Schon damals nahm der BVB Schaden, als Lewandowski sich praktisch das Schweigen erkauft hat, und diesmal würde es halt heißen "Der BVB will Spieler zum Vertragsbruch zwingen, um kassieren zu können"

Also besser den Ball flach halten, und nur dann autoritär auftreten, wenn man wirklich am längeren Hebel sitzt! Ich hoffe aber, man einigt sich friedlich, und er verlängert aus Überzeugung!

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:37 (vor 2409 Tagen) @

kommt drauf an was die sihla so will.....bleibt einfach noch ein paar jahre in dortmund...cl holen 2015 und dann nach der russenwm nach fener oder paris...

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:02 (vor 2409 Tagen) @

oh da steckt aber ziemlich viel frust und beleidigte leberwurst drin :)

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:03 (vor 2410 Tagen) @

Man könnte ihm ungefähr Folgendes mitteilen, falls er komplett auf stur schaltet: "Du gehst oder Du sitzt."

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:03 (vor 2409 Tagen) @

man könnte aber auch sagen.
Wir haben einen gültigen Vertrag und Ilkay hält sich dran , gibt alles und bleibt bis Ende. Also erfüllen wir auch unsere Pflichten und behandeln Ihn fair. Alles andere wäre Assi von Aki, Susi und co

zu einfach oder?

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

aberratio ictus, Montag, 30. Dezember 2013, 17:15 (vor 2410 Tagen) @

So wie bei Lewandowski, dass er im Sommer hätte ins Ausland gehen sollen oder ansonsten sitzen?

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 20:23 (vor 2410 Tagen) @ aberratio ictus

So wie bei Lewandowski, dass er im Sommer hätte ins Ausland gehen sollen oder ansonsten sitzen?


Man hätte L. für etwas weniger, als dem BVB vorschwebte in der letzten Sommerpause an die Bayern verscherbeln können. Da hatte er noch ein Jahr Vertragszeit und wollte definitiv weg.

Man hat sich dagegen entschieden, aus prinzipiellen Gründen. Ob das die richtige Entscheidung war, kann man erst nach der Rückrunde sicher sagen.

Bei Gündogan sieht die Sache etwas anders aus. Er hat noch anderthalb Jahre Vertragsdauer und hält sich alle Türchen offen.

Das ist legitim, aber Dank des bestehenden Transferrechts wäre für den BVB ein normales "Auslaufen" des Vertrags eine wirtschaftliche Katastrophe. Das wissen auch der Spieler und seine Berater. Je näher der Sommer rückt, desto mehr steht der BVB unter Druck, Gündogan abzugegeben, um wenigstens noch eine Ablöse zu bekommen, wenn er schon nicht verlängert.

Noch mal so ne Geschichte wie L., den man ein Jahr als bekannten Abgang durchschleppt, hielte ich aus mehreren Gründen für absolut nicht wünschenswert.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 23:39 (vor 2410 Tagen) @

Man hätte L. für etwas weniger, als dem BVB vorschwebte in der letzten Sommerpause an die Bayern verscherbeln können. Da hatte er noch ein Jahr Vertragszeit und wollte definitiv weg.

Woher kommt dieses Insiderwissen, was dem BVB vorgeschwebt haben soll? Außerdem war das Interesse der Bayern nicht mal groß genug um ein mündliches Angebot schriftlich zu fixieren. Ob die Bayern Lewa wirklich wollten, halte ich für mindestens fragwürdig.

Bei Gündogan sieht die Sache etwas anders aus. Er hat noch anderthalb Jahre Vertragsdauer und hält sich alle Türchen offen.

Das ist legitim, aber Dank des bestehenden Transferrechts wäre für den BVB ein normales "Auslaufen" des Vertrags eine wirtschaftliche Katastrophe. Das wissen auch der Spieler und seine Berater. Je näher der Sommer rückt, desto mehr steht der BVB unter Druck, Gündogan abzugegeben, um wenigstens noch eine Ablöse zu bekommen, wenn er schon nicht verlängert.

Aber der BVB hat auch gezeigt dass sie bereit sind diese "wirtschaftliche Katastrophe" geschehen zu lassen, falls die Konditionen nicht befriedigend sind. Auch das wissen Spieler und Berater.

Noch mal so ne Geschichte wie L., den man ein Jahr als bekannten Abgang durchschleppt, hielte ich aus mehreren Gründen für absolut nicht wünschenswert.

Butter bei die Fische! Welche Gründe?

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:36 (vor 2410 Tagen) @

Aber der BVB hat auch gezeigt dass sie bereit sind diese "wirtschaftliche Katastrophe" geschehen zu lassen, falls die Konditionen nicht befriedigend sind. Auch das wissen Spieler und Berater.

Bei Lewandowski wollte man sich nach einem verlorenen CL-Finale nicht noch maximal demütigen lassen und den Aderlass in Grenzen halten. Wie man sieht, ist der Plan voll aufgegangen: Lewandowski ist der Topscorer der Liga, seine Tore haben das Achtelfinale in der CL gesichert. Das war ein einmaliger Vorgang. Ziemlich absurd zu glauben, dass wir es jetzt zur neuen Vereinsphilosophie erheben, unsere Weltklassespieler reihenweise ablösefrei ziehen zu lassen.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:23 (vor 2410 Tagen) @ aberratio ictus

Wäre im Nachhinein vielleicht die bessere Wahl gewesen.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

aberratio ictus, Montag, 30. Dezember 2013, 17:24 (vor 2410 Tagen) @

Ich habe das schon immer vorgeschlagen, für die Rückrunde mache ich das hiermit ebenfalls. Und zwar nicht Bank, sondern Tribüne!

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:27 (vor 2410 Tagen) @ aberratio ictus

Macht dann aber keinen Sinn mehr, da wir uns hier nur selbst schwächen würden und angesichts der derzeitigen Situation in der Liga, können wir nicht auf Lewandowski verzichten und auf Schieber bauen.
Um ein Zeichen zu setzen ist es dann auch schon etwas spät.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

aberratio ictus, Montag, 30. Dezember 2013, 17:30 (vor 2410 Tagen) @

Naja, bis Ende Januar öffnet sich ab Mittwoch ein Fenster. ;-)

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:33 (vor 2410 Tagen) @ aberratio ictus

Im Sommer hätte uns der Spaß aber 1,5 mio für die Saison gekostet, jetzt sind es dank der bescheuerten Gehaltserhöhung allein für die Rückrunde 2,5 mio.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:35 (vor 2410 Tagen) @

Im Sommer hätte uns der Spaß aber 1,5 mio für die Saison gekostet, jetzt sind es dank der bescheuerten Gehaltserhöhung allein für die Rückrunde 2,5 mio.

Die fünf Monate wirst du deinen persönlichen Kreuzzug noch durchstehen müssen.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:37 (vor 2410 Tagen) @

Was für einen Kreuzzug?
Ich pfeife den doch nicht aus, ich bejuble ihn bloß nicht mehr.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:40 (vor 2410 Tagen) @

Was für einen Kreuzzug?
Ich pfeife den doch nicht aus, ich bejuble ihn bloß nicht mehr.

Aber du nutzt auch (gefühlt) jede Gelegenheit um ihn auf die Tribüne zu fordern! ;)

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:45 (vor 2410 Tagen) @

Was für einen Kreuzzug?
Ich pfeife den doch nicht aus, ich bejuble ihn bloß nicht mehr.


Aber du nutzt auch (gefühlt) jede Gelegenheit um ihn auf die Tribüne zu fordern! ;)

Absolut falsch. Der soll Leistung bringen und den Mund halten. Wie gesagt, vor der Saison und unter der Prämisse, dass man einen vernünftigen Ersatz verpflichtet hätte, wäre mir ein Lewandowski auf der Tribüne lieber gewesen als auf dem Platz. Aber nach dieser komplett idiotischen Gehaltserhöhung und ohne wirkliche Alternative im Kader muss er jetzt halt weiter spielen. Es kotzt mich zwar persönlich an, dass so ein Typ meine Farben trägt, aber das schlucke ich im Stadion runter. Der Erfolg der Mannschaft ist mir da dann doch wichtiger, als meine persönliche Meinung über einen einzelnen Spieler.

Eintrag gesperrt
 

Er bringt doch Leistung

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:55 (vor 2410 Tagen) @

Fakt ist, dass wir diesen Sommer keinen Stürmer gefunden haben. Das kann man aus Aki Interviews meiner Meinung nach recht deutlich herausinterpretieren. Allso blieb einem doch gar nichts anderes üblich als mit ihm weiter zu machen und ihm noch das Gehalt zu erhöhen, damit er nicht weiter stunk macht. Ich kann mir kaum vorstellen das Aki das gerne getan hat, aber als Chef kann er nicht seinen persönliche Fehde mit der Lewandowskimafia über das Wohl des Vereins stellen. Und das hat er auch nicht getan.
Ich halte Lewandowski auch für ein großes A..., aber das er keine Leistung bringt kann man jetzt auch nicht sagen. In der Rückrunde hat er einfach auch über seinem Niveau gespielt und jetzt nivelliert sich das ein bisschen. 11 Tore in der Buli ist doch ordentlich. Dafür kann man schon 5 Mio zahlen.

Eintrag gesperrt
 

Er bringt doch Leistung

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:58 (vor 2410 Tagen) @

Ganz nebenbei gehört zu seiner Leistung auch, dass er den Ball halten kann, viele Anspiele annimmt und Gegenspieler auf sich zieht, den Angstfaktor vor dem Gegner BVB erhöht.
Das ist mMn vor allem in der CL wichtig und wenn er da dazu beiträgt, dass man das Geld einnimmt um im Sommer einen neuen MS zu verpflichten, dann ist die Rechnung aufgegangen.

Sieht gut aus bisher.

Eintrag gesperrt
 

Er bringt doch Leistung

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:08 (vor 2410 Tagen) @

Lwandowski ist ja auch nicht der klassische Torjäger a la Luca Toni, der nichts anderes kann außer Tore machen. Er hält den Ball immer noch sehr gut und mangelden Einsatz kann man ihm im Gegensatz zu einem Herrn Reus nicht vorwerfen. Außerdem ist in der kompletten Offensive gerade Flaute angesagt. Da ists natürlich auch für ihn schwer was zu machen. Was man ihm vorwefen kann ist natürlich das er den Ball zu lange hält und zzu spät abgibt. Das ist mir auch schon oft aufgefallen

Eintrag gesperrt
 

Er bringt doch Leistung

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:08 (vor 2410 Tagen) @

Lwandowski ist ja auch nicht der klassische Torjäger a la Luca Toni, der nichts anderes kann außer Tore machen. Er hält den Ball immer noch sehr gut und mangelden Einsatz kann man ihm im Gegensatz zu einem Herrn Reus nicht vorwerfen. Außerdem ist in der kompletten Offensive gerade Flaute angesagt. Da ists natürlich auch für ihn schwer was zu machen. Was man ihm vorwefen kann ist natürlich das er den Ball zu lange hält und zzu spät abgibt. Das ist mir auch schon oft aufgefallen

Wobei da noch die Frage bleibt wen er denn anspielen soll. Er will ja nicht nur slebst treffen, er hat auch oft niemanden da vorn, so zumindest mein Gefühl. Und ist mal einer anspielbereit, dann traut er sich nicht draufzuhalten...da schießt man schon mal lieber selbst. Hängt wohl alles miteinander zusammen.

Eintrag gesperrt
 

Er bringt doch Leistung

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:07 (vor 2410 Tagen) @

Sieht gut aus bisher.

Die Hälfte des Plans ist doch sogar schon aufgegangen.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:46 (vor 2410 Tagen) @

Was für einen Kreuzzug?
Ich pfeife den doch nicht aus, ich bejuble ihn bloß nicht mehr.


Aber du nutzt auch (gefühlt) jede Gelegenheit um ihn auf die Tribüne zu fordern! ;)


Absolut falsch. Der soll Leistung bringen und den Mund halten. Wie gesagt, vor der Saison und unter der Prämisse, dass man einen vernünftigen Ersatz verpflichtet hätte, wäre mir ein Lewandowski auf der Tribüne lieber gewesen als auf dem Platz. Aber nach dieser komplett idiotischen Gehaltserhöhung und ohne wirkliche Alternative im Kader muss er jetzt halt weiter spielen. Es kotzt mich zwar persönlich an, dass so ein Typ meine Farben trägt, aber das schlucke ich im Stadion runter. Der Erfolg der Mannschaft ist mir da dann doch wichtiger, als meine persönliche Meinung über einen einzelnen Spieler.

Dann teilen wir in der Sache die gleiche Meinung.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 12:35 (vor 2409 Tagen) @

absolut richtig...kann der beste spieler der welt sein...so einen affenzirkus brauchen wir nicht

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:17 (vor 2410 Tagen) @ aberratio ictus

So wie bei Lewandowski, dass er im Sommer hätte ins Ausland gehen sollen oder ansonsten sitzen?

Diese Strategie hätte zumindest mir eher behagt als die letztlich Gewählte.

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

Mister Pink, Montag, 30. Dezember 2013, 18:01 (vor 2410 Tagen) @

So wie bei Lewandowski, dass er im Sommer hätte ins Ausland gehen sollen oder ansonsten sitzen?


Diese Strategie hätte zumindest mir eher behagt als die letztlich Gewählte.

also man kann ja damit dacor gehen das dass Verhalten der Berater, gerne auch vom Spieler nicht ok war. Die ganze Sache hat gegen Ende seiner Zeit bei uns leider ein Geschmäckle (für mich aber von beiden Seiten- weil so ganz kann man die "Zusagen-Story" nicht von der Hand weisen).

Jetzt stehen wir am Ende der Hinrunde. Er führt Torjäger-Liste und Scorerliste an. Läuferisch ist er das totale Gegenteil eines Stehgeigers. Er wurde von bundesliga.de in die Hinrunden-Elf gewählt. Die Printmedien sind eher des Lobes als des Tadels ihm gegenüber gewesen. Mir ist ausser hier im Forum auch noch keiner über den Weg gelaufen der auch nur im Ansatz etwas an Lewys Hinrunde zu mosern hätte (Chancenverwertung klar- aber das ist ein generelles Problem).

Wenn man dann noch sieht wie hier ein großer Teil aufgrund von Platz 4 durchdreht (sind auch Lewy-Kritiker dabei), frage ich mich ernsthaft für wie wahrscheinlich man einen 4 Platz ohne Lewy und ohne Ersatz für ihn gehalten hätte.
Und was hätte diese Exempel ausdrücken sollen ausser das man jede Woche die Frage beantworten müsste "Warum spielt Lewy nicht". Viele vergessen hier das es eine gigantischen Unterschied gibt zwischen einem Fan und der Vereinsführung. Die Fähigkeit sich in die Vereinsführung hineinzuversetzen scheine viele nicht im Ansatz möglich zu sein. Und stand jetzt habe Watzke und Co alles richtig in dieser Causa gemacht. Selbst die Gehaltserhöhung war völlig ok und wäre in der freien Wirtschaft nicht unüblich gewesen. Denn wenn sie ebenfalls teil der Gespräche/Zusagen war, wäre alles andere als die Einhaltung ein Skandal.

Der Umgang mit Abgänge (Sahin-Götze-Lewandowski-in Zukunft vielleicht Gündogan) ist peinlich und erbärmlich.

SaberRider spreche ich hiermit explizit nicht an. Der hat einfach nur Trennungsängste und mag es nicht wenn man ihn verlässt. :D

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 09:04 (vor 2409 Tagen) @ Mister Pink

naja ich als sportpsychologe seh das etwas differenzierter....das rl ein exelenter spieler ist steht außer frage...aber die nötigen 2%gier die letzte entschlossenheit die fehlt definitiv und das überträgt der kamerad auf die mannschaft ..ich als spieler weiss jetzt wenn ich richtig dumm komm dann bekomm ich auch noch das dreifache an gehalt...das ist deutlich zu sehen....und mal ehrlich..volland hätt auch locker 9 - 11 buden gemacht....

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

Mister Pink, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:15 (vor 2409 Tagen) @

naja ich als sportpsychologe seh das etwas differenzierter....das rl ein exelenter spieler ist steht außer frage...aber die nötigen 2%gier die letzte entschlossenheit die fehlt definitiv und das überträgt der kamerad auf die mannschaft ..ich als spieler weiss jetzt wenn ich richtig dumm komm dann bekomm ich auch noch das dreifache an gehalt...das ist deutlich zu sehen....und mal ehrlich..volland hätt auch locker 9 - 11 buden gemacht....

"Definitiv"- na dann wird es wohl stimmen. Welche Parameter drücken dies denn aus? Sein Gesichtsausdruck?
Laufleistung, Zweikampfgier, Luftkämpfe und die Häufigkeit des Abschlusses sprechen eher dagegen.

Betreust du den BVB das du weißt das auch nur ein Spieler ein Problem mit ihm hat? Ausserdem waren wir 1 Monat Tabellenführer- im Grunde genommen bis zum letzten Spieltag nie schlechter als Platz 3, eben bis zur Verletztenmiesere. Ist es wirklich so schwer eine Talfahrt daran festzumachen das komplette Blöcke langfristig ausfallen?

Genau- jeder denkt jetzt "Muckst du kurz auf, dann bekommst du mehr Geld". Nur mal zur Info- RL verdient jetzt auf dem Niveau unserer Leistungsträger. nicht mehr und nicht weniger. Wenn er verlängert hätte wäre es wohl noch mehr gewesen. Warum sollte Hummels denken "Ok, jetzt verdient ein absoluter Leistungsträger das, was ich verdiene- ist ja voll unfair."
Vielleicht schonmal daran gedacht das die Spieler auch denken könnten "Der BVB zahlt fair. Ohne persönliche Befindlichkeiten und der Vertragssituation". Kevin Großkreutz hat auch schon ohne Vertragsverlängerung seine Bezüge angehoben bekommen. Mit Schmelzer war es ähnlich. Das ist doch kein Novum bei uns.

Nur weil du einen Spieler toll findest heißt das nicht das er kommt. Wer sagt denn das Volland überhaupt wechseln will? und dann auch zu uns?
Watzke hat schon mehrfach betont das man keinen Ersatz gefunden hat der auch bezahlbar war und auf dem Niveau von RL. Jetzt auch noch einen der besten Stürmer der Welt auf die Bank setzten oder suspendieren? Hier sind einige wohl gewaltig auf Schore.

ps: wenn du Sportpsychologe bist, dann bin ich Rod Stewart.

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

Abstauber67, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:53 (vor 2409 Tagen) @ Mister Pink

ps: wenn du Sportpsychologe bist, dann bin ich Rod Stewart.

Und nun kenne ich den Grund warum stets "Hot Legs" anstimmst wenn Reus am Ball ist.

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 13:47 (vor 2409 Tagen) @ Abstauber67

ps: wenn du Sportpsychologe bist, dann bin ich Rod Stewart.


Und nun kenne ich den Grund warum stets "Hot Legs" anstimmst wenn Reus am Ball ist.

Ich sach nur Rolexnigge

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

Abstauber67, Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:29 (vor 2409 Tagen) @

Vorsicht, du outest dich sonst noch als Bayernfan ;)

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:52 (vor 2409 Tagen) @ Mister Pink

abwarten...und wir müssen alle kevin dankbar sein das diese fehlplanung nicht schief ging.....eine mannschaft darf sich nie und niemals unter einen spieler stellen. hat bayern geschickt eingefädelt...vielleicht kann sich noch einer an die verpflichtung von wörns erinnern da hat bayern den preis hochgejagt und wir haben das spielchen mitgemacht....das ganze führte fast zur pleit....leitner wird noch interessant auch auf der zehn...miki auf sechs und volland links falls reus auf die insel will....grosskreutz würd ich mal links hinten probieren.....ach ja gutes neues und es ist halt nur meine persönliche meinung

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:36 (vor 2409 Tagen) @ Mister Pink

Ich verstehe Deine Intention und auch Deine Sichtweise finde ihc voll in Ordnung.

Mir persönlich ging es trotzdem gegen den Strich jemandem mehr Geld zu zahlen, der definitiv den Verein verlassen wird.

Es war ja nicht so, dass man ihn hätte ködern können seinen Vertrag doch noch zu verlängern. Dann finde ich dieses Mittel durchaus legitim.

Natürlich bleibt zu sagen, dass wir wohl keinen passablen Stürmer für ne passable Ablöse gefunden haben, sonst hätte man dies wahrscheinlich auch nicht gemacht meiner Meinung nach.

Aber es ist jetzt nunmal so.

Einzelne Spieler rauszupicken oder jetzt alles auf den TRainer zu schieben halte ich übrigens für vollkommen daneben.

Von den 22 Verantwortlichen (Trainer,Spieler, Management) hatten einige eine "schlechte" Hinrunde bzw. Vorbereitung.
Verletzungen taten Ihr übriges.

Man wird analysieren, versuchen in der Rückrunde zu powern und im sich im Sommer besser anstellen.

Meine Meinung.

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

Mister Pink, Dienstag, 31. Dezember 2013, 12:48 (vor 2409 Tagen) @

Ich verstehe Deine Intention und auch Deine Sichtweise finde ihc voll in Ordnung.

Mir persönlich ging es trotzdem gegen den Strich jemandem mehr Geld zu zahlen, der definitiv den Verein verlassen wird.

Als Fan aufgrund der persönlichen Enttäuschung ist das ja auch verständlich. Da unterscheiden wir uns überhaupt nicht. Aber es geht auch immer darum vergangene Leistungen zu belohnen. Und da wird es kaum einen Zweifel geben das er sich das Geld verdient hat. Um es dir selber einfacher zu machen betrachte Lewy als ein Spieler der für ein Jahr zu uns gekommen ist und eben wie eine Weltklassestürmer bezahlt wird für dieses eine Jahr. Und nächstes Jahr sind wir bei der Suche hoffentlich erfolgreicher.

Es war ja nicht so, dass man ihn hätte ködern können seinen Vertrag doch noch zu verlängern. Dann finde ich dieses Mittel durchaus legitim.

Und trotzdem hat man es gemacht. Das spricht doch für die Fairness der Vereinsführung. Beleidigte Leberwürste gehören eher in Fan-Foren und nicht in die Spitze eines europäischen Topklubs.

Natürlich bleibt zu sagen, dass wir wohl keinen passablen Stürmer für ne passable Ablöse gefunden haben, sonst hätte man dies wahrscheinlich auch nicht gemacht meiner Meinung nach.

Die Gehaltserhöhung ist wahrscheinlich (das weiß ich natürlich auch nicht) ein kleines Trostpflaster für den Wortbruch bezüglich einer Transferzusage im Sommer.

Einzelne Spieler rauszupicken oder jetzt alles auf den TRainer zu schieben halte ich übrigens für vollkommen daneben.

Es ist in der Beurteilung manchmal nicht zu verhindern.

Man wird analysieren, versuchen in der Rückrunde zu powern und im sich im Sommer besser anstellen.

Wenn wir von großflächigen Verletzungen verschont bleiben und so spielen wie in dem Großteil der Hinrunde wird das eine erfolgreiche bis sehr erfolgreiche Saison.

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Dienstag, 31. Dezember 2013, 10:49 (vor 2409 Tagen) @

Dieses hätte wenn und aber kann ich nicht beurteilen.
Ich finde zwar auch, dass LEwy gefühlt lustloser und nicht so zielstrebig agiert und seine Torausbeute anhand der Elfmeter und der Abschlachttore geschönt ist, aber was habt ihr eigentlich alle mit Volland?

Ja, ich finde ihn auch Klasse und würde ihn gerne bei uns sehen, aber er spielt seit geraumer Zeit bei Hoppenheim kein Mittelstürmer sondern kommt eher als Hängende Spitze oder über die aussen.....

Vergesst das mal nicht!

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:18 (vor 2410 Tagen) @ Mister Pink

So wie bei Lewandowski, dass er im Sommer hätte ins Ausland gehen sollen oder ansonsten sitzen?


Diese Strategie hätte zumindest mir eher behagt als die letztlich Gewählte.


also man kann ja damit dacor gehen das dass Verhalten der Berater, gerne auch vom Spieler nicht ok war. Die ganze Sache hat gegen Ende seiner Zeit bei uns leider ein Geschmäckle (für mich aber von beiden Seiten- weil so ganz kann man die "Zusagen-Story" nicht von der Hand weisen).

Jetzt stehen wir am Ende der Hinrunde. Er führt Torjäger-Liste und Scorerliste an. Läuferisch ist er das totale Gegenteil eines Stehgeigers. Er wurde von bundesliga.de in die Hinrunden-Elf gewählt. Die Printmedien sind eher des Lobes als des Tadels ihm gegenüber gewesen. Mir ist ausser hier im Forum auch noch keiner über den Weg gelaufen der auch nur im Ansatz etwas an Lewys Hinrunde zu mosern hätte (Chancenverwertung klar- aber das ist ein generelles Problem).

Wenn man dann noch sieht wie hier ein großer Teil aufgrund von Platz 4 durchdreht (sind auch Lewy-Kritiker dabei), frage ich mich ernsthaft für wie wahrscheinlich man einen 4 Platz ohne Lewy und ohne Ersatz für ihn gehalten hätte.
Und was hätte diese Exempel ausdrücken sollen ausser das man jede Woche die Frage beantworten müsste "Warum spielt Lewy nicht". Viele vergessen hier das es eine gigantischen Unterschied gibt zwischen einem Fan und der Vereinsführung. Die Fähigkeit sich in die Vereinsführung hineinzuversetzen scheine viele nicht im Ansatz möglich zu sein. Und stand jetzt habe Watzke und Co alles richtig in dieser Causa gemacht. Selbst die Gehaltserhöhung war völlig ok und wäre in der freien Wirtschaft nicht unüblich gewesen. Denn wenn sie ebenfalls teil der Gespräche/Zusagen war, wäre alles andere als die Einhaltung ein Skandal.

Der Umgang mit Abgänge (Sahin-Götze-Lewandowski-in Zukunft vielleicht Gündogan) ist peinlich und erbärmlich.

SaberRider spreche ich hiermit explizit nicht an. Der hat einfach nur Trennungsängste und mag es nicht wenn man ihn verlässt. :D

Das kann ich voll unterschreiben, vorallendingen die Gehaltserhöhung im Zusammenhang mit der "Zusagen-Story" sehe ich genauso.
Hinzuzufügen ist, daß 1/3 einer Ablösesumme für Lewa an die Steuer gegangen wäre, und das Ersatz, also Stoßstürmer, letzten Sommer extrem teuer waren.

Eintrag gesperrt
 

Mal grundsätzlich an alle Lewy-Kritiker

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:25 (vor 2410 Tagen) @
bearbeitet von , Montag, 30. Dezember 2013, 18:30

Hinzuzufügen ist, daß 1/3 einer Ablösesumme für Lewa an die Steuer gegangen wäre, und das Ersatz, also Stoßstürmer, letzten Sommer extrem teuer waren.

[/b]

Die werden im nächsten Sommer auch nicht günstiger es ist WM, da wird wieder jeder der 2 gute Minuten hatte für 15Mio+ verscherbelt. Eigentlich war der letzte Sommer vom Zeitpunkt her ziemlich perfekt kein großes Turnier(ausser Confed) und deswegen keine zusätzliche Preisexplosion. Nur das Problem war das die Nachfrage das Angebot um den Faktor 3 oder 4 überschritten hat, praktisch jeder der Top 30 Europas wollte einen Stürmer. Selbst für so einen wie Szalai mussten die Blauen 7Mio zahlen + Sonderzahlungen. Ich denke man sollte sich Diouf sichern der kostet nichts und hat Buli Erfahrung und dann kann man mal schaun wie sich der Markt entwickelt.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

aberratio ictus, Montag, 30. Dezember 2013, 17:18 (vor 2410 Tagen) @

Da sind wir mal klar einer Meinung!

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 13:55 (vor 2410 Tagen) @

Ich würde sagen haben wir Ende März bis Mitte April nichts von einer Verlängerung gehört ist klar was passiert.Länger wird man das ganze nicht hinziehen.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:18 (vor 2410 Tagen) @

Ich glaube so lange wird das nicht mehr dauern.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:17 (vor 2410 Tagen) @

Mich würde mal interessieren, welcher Spieler, der seine Verhandlungen mehr als 3 Monate verschleppt hat, am Ende doch geblieben ist? Ganz abgesehen vom BVB fällt mir da eigentlich kein Beispiel ein

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:25 (vor 2410 Tagen) @

Dass Gündogan weg will, ist doch schon Monate klar....erst wollte er zeitnah verlängern...dann kam immer was dazwischen...dann war von Verlängerung seinerseits gar keine Rede mehr...klare Hinhaltetaktik...macht nichts...und tschüß!

Einzelne Spieler sind immer ersetzbar, aber nur, wenn wir es jetzt mal zwei, drei Jahre schaffen, die Leistungsträger im Kader zu halten, ohne dass (berechtigte!) Zweifel bestehen, ob sie nicht zur nächsten Sommerpause weg sind.

Der neue Verein von Gündogan wird übrigens einen guten Wirbelsäulenspezialisten brauchen....ich halte von daher einen Wechsel im Sommer für ne adäquate Ablöse für den BVB nicht für das Schlechteste.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:29 (vor 2410 Tagen) @

Kennst du Ilkay Gündogan persönlich?

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:58 (vor 2410 Tagen) @

Kennst du Ilkay Gündogan persönlich?

Du nicht? bockwurst wird schon wissen, was er schreibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein User hier einfach nur persönliche Mutmaßungen und Theorien aus dem Sportteil der Bild verbreitet. Auch kennt jeder hier den Unterschied zwischen dem EA Fußball Manager und der Realität. Du darfst auch nicht vergessen, dass Gündogan Türke, noch dazu aus Gelsenkirchen, ist. Man weiß doch wie das da so abläuft. Das Familienoberhaupt will Geld. Der Sohn hat sich zu fügen. So ist das doch mit denen.

Solltest du Ironie entdecken oder meinen, dass sie irgendwo sein könnte, darfst du dir ein Bier gönnen. ;)

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 15:10 (vor 2410 Tagen) @

Ich hab ein bißchen Lebens- und Verhandlungserfahrung...der Ablauf ist ziemlich klar...der Verein äußert ja jetzt auch nicht zufällig seinen Unwillen...wenn Gündogan bleibt, dann, weil ihn ein Verein wie Real, Barcelona, Man U oder Bayern mit dem Risiko immer wiederkehrender längerer Pausen wegen dem chronischen Wirbelsäulenschaden (der offiziell vom Vereinsarzt bekannt gegeben wurde ;-) ) für die in Frage kommende Ablöse und der erwarteten Honorierung nicht haben will. Die wollen erstmal sehen, ob er wieder richtig fit wird.

Die Sache ist noch klarer als bei L., bei dem ja einige immer noch davon träumen, dass er wundersamer Weise beim BVB verlängern wird.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 18:14 (vor 2410 Tagen) @

Ich hab ein bißchen Lebens- und Verhandlungserfahrung...der Ablauf ist ziemlich klar...der Verein äußert ja jetzt auch nicht zufällig seinen Unwillen...wenn Gündogan bleibt, dann, weil ihn ein Verein wie Real, Barcelona, Man U oder Bayern mit dem Risiko immer wiederkehrender längerer Pausen wegen dem chronischen Wirbelsäulenschaden (der offiziell vom Vereinsarzt bekannt gegeben wurde ;-) ) für die in Frage kommende Ablöse und der erwarteten Honorierung nicht haben will. Die wollen erstmal sehen, ob er wieder richtig fit wird.

Das stand bzw steht wo?

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 15:24 (vor 2410 Tagen) @

Ich hab ein bißchen Lebens- und Verhandlungserfahrung...

Die habe ich auch und ich behaupte, dass wir beide dennoch keine Ahnung vom Prozedere im Profisport haben. Schon gar nicht bei einem Fußball-Bundesligisten und CL-Teilnehmer.

der Ablauf ist ziemlich klar...der Verein äußert ja jetzt auch nicht zufällig seinen Unwillen...wenn Gündogan bleibt, dann, weil ihn ein Verein wie Real, Barcelona, Man U oder Bayern mit dem Risiko immer wiederkehrender längerer Pausen wegen dem chronischen Wirbelsäulenschaden (der offiziell vom Vereinsarzt bekannt gegeben wurde ;-) ) für die in Frage kommende Ablöse und der erwarteten Honorierung nicht haben will. Die wollen erstmal sehen, ob er wieder richtig fit wird.

Ach so ist das. Kann also zu keinem bißchen sein, dass an der Version des Spielers etwas dran ist? Es ist also absolut unmöglich, dass er die Verhandlungen tatsächlich nur unterbrochen hat, weil er sich auf die Reha konzentrieren wollte? Gündogans Vater lügt also, wenn er behauptet, dass Real gar nicht mit ihm gesprochen habe und man sich momentan voll auf den BVB konzentrieren will und die Verhandlungen nach einer Genesung zum Abschluss bringen will?

Die Sache ist noch klarer als bei L., bei dem ja einige immer noch davon träumen, dass er wundersamer Weise beim BVB verlängern wird.

Die Sache ist klar wie Wurstwasser! Gündogan und seine Sippe sind einfach von niederen Beweggründen getrieben und wenn man jetzt dann doch verlängert, was vielleicht immer in der eigenen Absicht war, ist dies natürlich auch nur möglich, weil man sich verzockt hat und der BVB einfach die besseren Karten hatte. Jetzt verstehe ich. Gut, dass du uns hier alle aufklärst.

Sollte Gündogan verlängern, was ich nach wie vor nicht für unwahrscheinlich halte, hoffe ich, dass du hier Abbitte leistest.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 17:32 (vor 2410 Tagen) @

Ach so ist das. Kann also zu keinem bißchen sein, dass an der Version des Spielers etwas dran ist? Es ist also absolut unmöglich, dass er die Verhandlungen tatsächlich nur unterbrochen hat, weil er sich auf die Reha konzentrieren wollte? Gündogans Vater lügt also, wenn er behauptet, dass Real gar nicht mit ihm gesprochen habe und man sich momentan voll auf den BVB konzentrieren will und die Verhandlungen nach einer Genesung zum Abschluss bringen will?

Natürlich kann es sein, dass seine Version wahr ist, trotzdem wird man ja wohl noch selber entscheiden dürfen, was man glaubt und was nicht. Und nachdem Gündogan jetzt schon seit Monaten (wie viele sind es mittlerweile?) immer wieder neue Gründe findet, warum er sich jetzt gerade nicht auf die Vertragsverlängerung konzentrieren kann, zweifelt man auch irgendwann an dieser Version. Vor allem wenn die Gründe sehr fadenscheinig klingen. Wüsste nicht, warum ausgerechnet die Reha-Zeit die schlechteste sein sollte, um sich Gedanken über eine Verlängerung zu machen. Bzw. andersrum gefragt: Wann wäre es Ilkay denn recht, sich mal intensiv damit auseinander zu setzen? Wenn er fit ist, wird es sicherlich erstmal Vorrang haben, zu spielen und in Form zu kommen, dann geht es auch schon langsam auf das Saisonfinale zu und plötzlich hat es mal eben ein Jahr gedauert, in dem er keine Zeit gehabt haben soll, sich damit zu beschäftigen?

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 19:29 (vor 2410 Tagen) @

Natürlich kann es sein, dass seine Version wahr ist, trotzdem wird man ja wohl noch selber entscheiden dürfen, was man glaubt und was nicht.

Das will ich doch niemandem nehmen. Ich finde es nur interessant, dass scheinbar alles schlechte und negative sofort geglaubt wird, aber den beteiligten Personen selbst kein Wort.

Und nachdem Gündogan jetzt schon seit Monaten (wie viele sind es mittlerweile?) immer wieder neue Gründe findet, warum er sich jetzt gerade nicht auf die Vertragsverlängerung konzentrieren kann, zweifelt man auch irgendwann an dieser Version. Vor allem wenn die Gründe sehr fadenscheinig klingen. Wüsste nicht, warum ausgerechnet die Reha-Zeit die schlechteste sein sollte, um sich Gedanken über eine Verlängerung zu machen.

Ich kann das schon verstehen. Der BVB ist auch nicht die Caritas und wird natürlich ebenso jeden Vorteil für sich nutzen wollen. Ein Spieler, der gerade keine Einsätze machen kann, weil er krank geschrieben ist, hat in den Verhandlungen natürlich deutlich schlechtere Chancen. Gündogan will offensichtlich im Training und in den Spielen zeigen, dass er seine Gehaltsforderungen auch wert ist.

Das ist doch das übliche Spiel auch bei Lohnverhandlungen, die du mit deinem Chef führst. Du versuchst dich so gut und unersetzbar wie möglich darzustellen. Der Chef hingegen zieht die gegenteilige Nummer ab und tut so, als wenn er beim Amt gleich fünf gleichwertige Mitarbeiter wie dich kriegen kann.

Bzw. andersrum gefragt: Wann wäre es Ilkay denn recht, sich mal intensiv damit auseinander zu setzen? Wenn er fit ist, wird es sicherlich erstmal Vorrang haben, zu spielen und in Form zu kommen, dann geht es auch schon langsam auf das Saisonfinale zu und plötzlich hat es mal eben ein Jahr gedauert, in dem er keine Zeit gehabt haben soll, sich damit zu beschäftigen?

In den Sätzen sieht man sehr gut, warum ich persönlich kein Profi sein möchte. Das ganze Verfahren geht nur den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer etwas an. Bist du Fußball-Profi, redet die halbe Welt darüber und glaubt zu wissen was das Richtige ist und wer warum wie handelt.

Noch dazu kommt, dass wir hier im Forum wohl alles Fans von Borussia sind, mit Ausnahme der üblichen Trolle. Wenn es nach uns ginge, würden die Spieler gerade mal ein Zehntel so viel verdienen, zehn Mal so viele Buden machen, nie verletzt sein und würden das gesamte Liedgut des Stadions abträllern können. Natürlich würden sie bei schlechten Leistungen zu exorbitanten Summen wechseln und bei überragenden Leistungen für eine Erbsensuppe mehr im Jahr verlängern. Kann ich alles verstehen. Wie geschrieben, schließe ich mich selbst da auch irgendwie mit ein. Die Realität ist jedoch eine andere.

Ich bin in der Sache Gündogan entspannt. Wenn er verlängert, verlängert er. Wenn nicht, dann eben nicht. Ich hätte ihn gerne weiter bei uns, aber ich hätte auch sehr gerne noch ganz andere Spieler bei Borussia. Ich nehme was ich kriege. Einfluss habe ich keinen, also zerbreche ich mir da auch nicht den Kopf. Sollte ich mal Milliardär werden, verspreche ich dir aber, dass du dir um Vertragsverlängerungen keinen Kopf mehr machen musst. Keine Panik! 50+1 würde ich respektieren. Ich mache nicht den Hopp oder Scheich. ;)

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

qiub @, Montag, 30. Dezember 2013, 14:22 (vor 2410 Tagen) @

Mich würde mal interessieren, welcher Spieler, der seine Verhandlungen mehr als 3 Monate verschleppt hat, am Ende doch geblieben ist? Ganz abgesehen vom BVB fällt mir da eigentlich kein Beispiel ein

Ein ganz aktuelles Beispiel dürfte Suárez bei Liverpool sein. Ich weiß nicht genau wie lang die schon über einen Vertrag reden, aber ich denke alleine das Theater, das er im Sommer abgezogen hat, dürfte ihn zum Beispiel machen.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:22 (vor 2410 Tagen) @

Mich würde mal interessieren, welcher Spieler, der seine Verhandlungen mehr als 3 Monate verschleppt hat, am Ende doch geblieben ist? Ganz abgesehen vom BVB fällt mir da eigentlich kein Beispiel ein

Farfan in GE. Der hatte sich mächtig verpokert.

Eintrag gesperrt
 

BVB fordert zeitnahe Entscheidung von Gündogan

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:48 (vor 2410 Tagen) @

Das stimmt. Der wähnte sich in der falschen Gewichtsklasse und ausserdem bezahlen die Gelsenkirchener für ihre 3-4 Schwergewichte sicherlich sehr gutes Geld.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 08:46 (vor 2410 Tagen) @

"Man findet vielleicht einen anderen, der einen anderen Mittelstürmer-Stil spielt, auf den man sich dann einstellt. Wir haben übrigens in Reus und Aubameyang zwei Spieler, die bei früheren Klubs auch Mittelstürmer gespielt haben."

Ich persönlich würde Aki ja ans Herz legen, hier spätestens Anfang Februar eine substanzvolle Lösung präsentieren zu können, andernfalls wird die Unruhe wieder sehr gross. Und nachteilig auf die mentale Verfassung des Kaders wird es sich sicher auch nicht auswirken, wenn klar ist, dass es keine Verlegenheitslösung geben wird.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:06 (vor 2410 Tagen) @

Die unruhe wird bis August dauern. Substanzielle Lösungen werden in den meisten Fällen nicht vor der WM erzielt ;)

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:27 (vor 2410 Tagen) @

Ich persönlich würde Aki ja ans Herz legen, hier spätestens Anfang Februar eine substanzvolle Lösung präsentieren zu können, andernfalls wird die Unruhe wieder sehr gross. Und nachteilig auf die mentale Verfassung des Kaders wird es sich sicher auch nicht auswirken, wenn klar ist, dass es keine Verlegenheitslösung geben wird.

Bei wem wird die Unruhe groß? Ich persönlich würde Aki ans Herz legen, darauf zu pfeifen, dass die Fans unruhig werden. Solange Mannschaft und Trainerstab die Ruhe weg haben, kann doch alles andere egal sein. Nicht die Fans machen die Tore, sondern die Spieler. Wenn diese ruhig und gelassen sind, ist alles in Ordnung.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:32 (vor 2410 Tagen) @

Naja, sollte sich ab März dann ein Gündogan-Abgang abzeichnen, kann ich mir schon vorstellen, dass die Unruhe weitere Kreise ziehen wird. Letztlich muss man Spielern wie Reus und Hummels schon auch zeigen, dass man weiterhin gewillt und in der Lage ist, konkurrenzfähig zu bleiben. Und da würden 1-2 sichere Transfers im Februar sicher dazu beitragen.

Würde mir persönlich jedenfalls deutlich besser gefallen, als den Aki dann im Sommer nach der WM wieder klagen zu hören, der Markt sei ja so überhitzt und jeder wisse ja, dass man die Gündogan-Millionen aus Madrid in der Tasche habe.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:37 (vor 2410 Tagen) @

Dass sich unsere Chefetage nicht erst seit heute intensiv um einen oder zwei Nachfolger für Lewandowski kümmert, sollte klar sein.

Dafür muss aber doch noch lange nicht die Gier der Öffentlichkeit gestillt werden. Und mit Hummels oder Reus wird man sicher auch im ständigen Kontakt stehen.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:43 (vor 2410 Tagen) @

Ich weiss einfach bei aller Kreativität nicht, wie ich diese Aussage, dass ja auch Aubameyang und Reus bereits als Mittelstürmer gespielt haben, gewinnbringend lesen soll.

Nach dem letztjährigen Transferfenster fände ich es halt schon nicht so wahnsinnig schlecht, wenn der eine oder andere Pfeiler schon mal sitzen würde und bei der Konkurrenz ist dies ja auch schon der Fall.

Aber gut, der Informationsfluss tendiert natürlich gegen Null und vielleicht sind da diverse Fische schon an der Angel.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:51 (vor 2410 Tagen) @

Für mich liest sich das so, daß auch an eine Veränderung der Angriffsstruktur gedacht ist. Somit sucht man vielleicht ganz andere Spieler als wir es vermuten.Bin auf jedenfall gespannt, was sich da tut.Was ich allerdingens nicht glaube ist, daß die Drei untätig sind und nicht wissen, was sie machen sollen.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 14:01 (vor 2410 Tagen) @

Ich glaube zwar, dass das funktionieren könnte. Wieso man es dann aber nicht in der laufenden Saison schon mal ausprobiert (hat), verstehe ich nicht. Dass man während der Verletztenmisere nicht auch da noch experimentiert, kann ich nachvollziehen. Wir hatten die Seuche aber erst im letzten Drittel der Hinrunde.

Ich kann mich zumindest nicht erinnern, dass Lewandowski mal draußen gelassen oder ausgewechselt wurde und damit ein solcher Systemwechsel verbunden war.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:41 (vor 2410 Tagen) @

Was ich allerdingens nicht glaube ist, daß die Drei untätig sind und nicht wissen, was sie machen sollen.

Das stelle ich mir witzig vor. "Was sollen wir nur tun? Bald geht aberratio ictus wieder online."

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:42 (vor 2410 Tagen) @

Was ich allerdingens nicht glaube ist, daß die Drei untätig sind und nicht wissen, was sie machen sollen.


Das stelle ich mir witzig vor. "Was sollen wir nur tun? Bald geht aberratio ictus wieder online."

Hihi.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 10:07 (vor 2410 Tagen) @

Das einzige was mich beunruhigt ist, dass auch alle Verhandlungspartner wissen das wir einen adäquaten Stürmer als Ersatz benötigen. Das heisst unsere Transferwunder (Niedriger Einkaufspreis, gigantische Marktwertentwicklung - Lewandowski, Kagawa, Gündogan, etc) der letzte Jahre wird es so nicht mehr geben.

Aber wie sagte Watzke in einem anderen Interview: "Unsere Erfolgsgeschichte lässt sich nicht kopieren." Das war nicht nur für andere Vereine gemeint.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 10:01 (vor 2410 Tagen) @

Für mich liest sich das so, daß auch an eine Veränderung der Angriffsstruktur gedacht ist. Somit sucht man vielleicht ganz andere Spieler als wir es vermuten.Bin auf jedenfall gespannt, was sich da tut.Was ich allerdingens nicht glaube ist, daß die Drei untätig sind und nicht wissen, was sie machen sollen.

Das lässt mich darauf hoffen, dass wir einen gewissen Japaner verpflichten;-))) Aber psssssssst sonst holt ihn Leverkusen noch;-)

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 08:51 (vor 2410 Tagen) @

+1

Und ich hoffe, das man schon weiter ist, als nur den Markt abzuscannen und eine handvoll Leute im Fokus hat, die vielleicht auch unabhängig von der WM entscheiden können. Gleiches übrigens für die Gündogan- bzw. DM-Position.
Andernfalls könnte das im Sommer wieder ganz bitter ausgehen.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 13:49 (vor 2410 Tagen) @

+1

Und ich hoffe, das man schon weiter ist, als nur den Markt abzuscannen und eine handvoll Leute im Fokus hat, die vielleicht auch unabhängig von der WM entscheiden können. Gleiches übrigens für die Gündogan- bzw. DM-Position.
Andernfalls könnte das im Sommer wieder ganz bitter ausgehen.

Es kann eigentlich nur so sein, unser Trio wird sich was überlegt haben.
Man hatte bei Lewandowski dann ein Jahr Zeit, was brauchbares als Ersatz zu finden und auch im Fall Gündogan kann man sich schon länger auf einen Abgang einstellen und sollte daher zumindest geeignete Kandidaten im Fokus haben.
Andernfalls hast du recht.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 11:08 (vor 2410 Tagen) @

Das macht überhaupt keinen Unterschied. Wenn spieler nicht wollen, dann wollen sie nicht und wenn Vereine keine freigabe erteilen ist das genauso, nichts was man beeinflussen kann.

Eintrag gesperrt
 

SZ: BVB-Geschäftsführer Watzke "Wir brauchen wieder die absolute Gier"

, Montag, 30. Dezember 2013, 09:02 (vor 2410 Tagen) @

ich finde immer krass wie weit hier die Schere auseinander geht. Auf der einen Seite muss man hoffen, dass Zorc & Co schon weiter sind als nur mal grob zu gucken wer eigentlich schon mal ein Tor geschossen hat, auf der anderen Seite "ich traue denen blind, weil 2011 und so".

:D

Eintrag gesperrt
 
RSS-Feed dieser Diskussion

zurück zur Hauptseite
Boardansicht
611162 Einträge in 7178 Threads, 12185 angemeldete Benutzer Forums-Zeit: 05.08.2020, 15:16
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum